AWS und Verkehrswirtschaft präsentieren neue Unterlage für Schule

Bollmann: "Verkehr sichert unseren Wohlstand" - "Imagekampagne der Verkehrswirtschaft hat auch die Schulen erreicht"

Wien (PWK098) - "Die Entwicklung der persönlichen Mobilität und einer globalen arbeitsteiligen Wirtschaft ist ohne die Verkehrswirtschaft undenkbar. Jedermann ist Nutzer von Verkehrsdienstleistungen, ob bei der täglichen Fahrt im Öffi, mit der Nutzung der Autobahn oder der Inanspruchnahme von Frachtdienstleistungen. Vielen Menschen ist aber gar nicht bewusst, dass ohne die verschiedenen Verkehrsdienstleistungen im täglichen Leben nichts geht", erklärt Harald Bollmann, Obmann der Bundessparte Transport und Verkehr in der WKÖ.

"Genau diese Lücke schließt die AWS (Arbeitsgemeinschaft Wirtschaft und Schule) mit der aktuellen Unterlage ‚Die österreichische Verkehrswirtschaft’", ergänzt AWS-Geschäftsführer Mag. Josef Wallner. "Der vorliegende Lehrbehelf für die Schulen ist eine gute Grundlage, den fairen Dialog mit der Jugend zu führen", sind beide überzeugt. Denn die Verkehrswirtschaft ist einer der wenigen Bereiche, wo noch Arbeitsplätze geschaffen werden. Mit vorliegender Broschüre hat somit die Imagekampagne der Verkehrswirtschaft auch die Schule erreicht.

Die Broschüre wurde von Mag. Alex Schubert (BS Transport und Verkehr) erstellt. Die aktuelle Unterlage enthält viel Wissenswertes und aktuelles Zahlenmaterial über den Verkehrssektor, der sich "als Rückgrat des Wohlstands versteht", so Schubert. Das 40 Seiten starke Heft ist gleichsam ein Appetitanreger für ein großes Medienpaket, das die AWS zum Thema Verkehr in Kooperation mit der Bundessparte nächstes Jahr herausbringen wird. Diese Unterlage wird die Reihe von Medienpaketen fortsetzen, welche die AWS gemeinsam mit den verschiedenen Branchen erstellt. Bereits für dieses Jahr sind die Medienpakete "Handel in Österreich" und "Die österreichische Industrie" geplant.

Die AWS, getragen von der Wirtschaftskammer Österreich (Abteilung für Bildungspolitik) und dem Österreichischen Sparkassenverband, bringt die Wirtschaft ins Klassenzimmer. Das neueste AWS-Service nennt sich "WirtschaftspressePlus" und ist ein um Aufgabenstellungen erweiterter Online-Pressespiegel. So werden Schülerinnen und Schüler motiviert, sich mit wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Fragestellungen eingehend auseinanderzusetzen, erklärt Wallner.

Die Aktuelle Unterlage zur Verkehrswirtschaft ist in Print kostenlos bei der AWS zu beziehen oder steht zum Herunterladen aus dem Internet zur Verfügung.

Bestellung Print: zum Bestellformular:
http://www.ibw.at/aws/bestellformular_aws.php

Download: AU 53 - Die österreichische Verkehrswirtschaft:
http://wko.at/aws/AWS1024/PDF/AU_53.pdf
(hp)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Bundessparte Transport und Verkehr
Mag. Martin Deusch
Tel.: (++43) 0590 900-3255
bstv@wko.at
http://wko.at/bsv

ARGE Wirtschaft und Schule (AWS)
Mag. Josef Wallner
Tel.: (++43) 01 5451671-24
Tel.: (++43) 0590 900-4070
wallner@ibw.at
josef.wallner@wko.at
http://www.ibw.at
http://wko.at/aws

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0001