ORF-Doku: "Im Dienst des Friedens"

Österreich-Bild am Sonntag zeigt die Auslandseinsätze des Bundesheeres

Wien (OTS) - Seit dem ersten österreichischen UN- Einsatz 1960 im Kongo waren bereits mehr als 60.000 freiwillige Angehörige des österreichischen Bundesheeres im Ausland stationiert. Zur Zeit sind rund 1300 Soldaten in 16 Missionen unterwegs. Doch was machen unsere österreichischen Soldaten im Ausland? Diese Frage sollte dem Zuseher möglichst realitätsnah beantwortet werden. So entstand durch intensive Zusammenarbeit mit dem ORF-Landesstudio Steiermark, Redakteur Günther Bauer, und dem Kommando Internationale Einsätze, ein abgerundetes Werk über 46 Jahre Auslandseinsätze. Das Österreich-Bild wird am 26. Februar um 18.30 Uhr in ORF 2 ausgestrahlt.

Für den Film hat das ORF-Filmteam nicht nur die aktuellsten Einsätze wie in Bosnien, Kosovo, Pakistan und Afghanistan beleuchtet, sondern auch historisches Filmmaterial der Heeresbild- und Filmstelle verwendet. Redakteur Günther Bauer hat dabei mit den Kameramännern Oktavian Schrattel und Ernst Hasiba die Einsatzräume persönlich besucht und konnte sich somit ein authentisches Bild über die Lage vor Ort machen. Ob am höchsten UN-Stützpunkt weltweit, dem 2.814 m hohen Berg Hermon auf den Golanhöhen, oder im Soldatencamp Casablanca in Suva Reka im Kosovo. Denn je nach Einsatzort erfüllen die Bundesheerangehörigen unterschiedliche Aufgaben. Nach Naturkatastrophen wie beim Einsatz nach dem Tsunami oder nach dem Erdbeben in Pakistan bereiten sie Trinkwasser auf. In Krisengebieten überwachen sie Pufferzonen zwischen Konfliktparteien, sorgen für den ordnungsgemäßen Ablauf von Wahlen in oder helfen beim Wiederaufbau lokaler Strukturen. All diese Einsätze werden vom Kommando für Internationale Einsätze von Graz aus koordiniert. Die Dokumentation zeigt auch auf, warum junge Menschen sich für einen Einsatz im Dienst des Friedens entscheiden. Stets gelang es dem erfahrenen Gestalter Günther Bauer die Stimmung in Wort und Bild festzuhalten, um dem Zuseher ein möglichst detailgetreues Bild zu vermitteln.

Zu sehen ist das Österreichbild aus dem Landesstudio Steiermark mit dem Titel "Im Dienst des Friedens" am Sonntag, den 26. Februar 2006, um 18.30 Uhr in ORF 2.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung
Presseabteilung
Tel: +43 1 5200-20301
presse@bmlv.gv.at
http://www.bundesheer.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001