Gorbach unterzeichnet Investitionsprogramm für Salzburger Privatbahnen

Unterstützung Salzburger Investitionsvorhaben

Wien, 2006-02-23 (OTS) - "Mit der Unterzeichnung des 6. Mittelfristigen Investitionsprogramms für Privatbahnen werden den Salzburger Lokalbahnen für den Zeitraum 2005 bis 2009 Investitionsmittel in der Höhe von 10.893.665 Millionen Euro für Infrastrukturausbau- und erhaltungsmaßnahmen zur Verfügung gestellt", erklärte Verkehrsminister Hubert Gorbach anlässlich der Unterzeichnung des Übereinkommens.

Hievon würden laut Gorbach rund 8,87 Millionen Euro für Investitionen verwendet und cirka 2,02 Millionen Euro in Erhaltungsmaßnahmen fließen, die der Qualität des Betriebes auf der Schieneninfrastruktur dienen. "Schwerpunkte der Investitionen sind die Errichtung eines Stellwerks in Bürmoos-Trimmelkam mit Kosten von rund 2,6 Millionen Euro, der Neubau der Streckenkommunikation über die gesamte Strecke mit Kosten von ungefähr 0,59 Millionen Euro sowie Fahrleitungserneuerungs- und Fahrwegerneuerungsmaßnahmen", präzisierte Gorbach die Investitionsvorhaben.

"Mit dieser Finanzierungszusage seitens des Bundes und der Länder ist das erfolgreiche Fortbestehen der Salzburger Lokalbahn gesichert. Ohne die Unterstützung der öffentlichen Hand wäre die Erhaltung der Schieneninfrastruktur der österreichischen Privatbahnen auf Dauer nicht möglich", meinte der Verkehrsminister abschließend.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Carl Ferrari-Brunnenfeld
Pressesprecher
BM für Verkehr, Innovation und Technologie
Tel.: (++43-1) 53 115/2142
carl.ferrari-brunnenfeld@bmvit.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVM0001