Unbürokratisch und kostenlos: Wiener und NÖ Apotheker messen Gesundheitswerte

Aufklärung über Zivilisationskrankheiten notwendig - Dunkelziffer muss gesenkt werden - größte Messaktion in Europa

Wien (OTS) - Ohne Anmeldung werden von 20. März bis 20. Mai in den Wiener und Niederösterreichischen Apotheken kostenlos und unbürokratisch die Gesundheitswerte gemessen. Die Bestimmung der fünf Parameter Bauchumfang, Cholesterin, Blutdruck, Gewicht und Blutzucker dauert nur 10 Minuten, die Aktion heißt daher auch "10 Minuten für meine Gesundheit". Sie richtet sich an die gesamte Bevölkerung und insbesondere an alle jene, die bisher keine Gesundheitsvorsorge in Anspruch genommen haben.

"Apotheken sind besonders gut geeignet, um die Schwellenangst für Gesundheitsvorsorge zu überwinden und ermöglichen eine anonyme Kontrolle von wichtigen und unter Umständen lebensbedrohenden Risikofaktoren", so die wissenschaftlichen Begleiter der Vorsorge-Aktion, Univ.Prof. Dr.med. Helmut Sinzinger und Univ.Doz. Dr.med. Harald Kritz vom Österreichischen Lipidforum. Nach der Vorsorge-Aktion werden die gemessenen Werte statistisch ausgewertet und veröffentlicht, die Patientendaten bleiben anonym. "10 Minuten für meine Gesundheit" ist die größte Messaktion zur Vorsorge in Europa.

"Mit dieser Aktion wollen wir den gefährlichen Zivilisationskrankheiten Zuckerkrankheit, Übergewicht und Bluthochdruck zu Leibe rücken. Viele unserer Kunden haben zwar keine unmittelbaren Beschwerden, könnten jedoch auffällige Werte haben, die ärztlich behandelt werden müssen. Durch die Früherkennung können viele schwere Krankheiten vermieden werden", so Mag.pharm. Heinrich Burggasser, Präsident der Wiener Apothekerkammer.

Hohe Dunkelziffer bei Herz-Kreislauferkrankungen

In Österreich leiden 1,5 Millionen Menschen unter Bluthochdruck. Aber nur 750.000 wissen über ihre erhöhten Werte Bescheid. Zwei von drei Österreichern haben einen zu hohen Cholesterinspiegel. Geschätzte 500.000 Österreicher haben eine noch nicht entdeckte Zuckerkrankheit. Jährlich sterben in Österreich 40.000 Menschen an den Folgen von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Die beste Möglichkeit, nicht herz- oder gefäßkrank zu werden, liegt in der rechtzeitigen Erkennung, Vermeidung und Behandlung der Risikofaktoren. Jeder einzelne Zentimeter weniger Bauchumfang bringt ein zusätzliches Lebensjahr. "Auf Grund unserer Aktion kann in Wien und Niederösterreich bald jeder über seine "Risikofaktoren" Bescheid wissen und reagieren", so Burggasser. Dank einer Kooperation mit der Wiener und der Niederösterreichischen Gebietskrankenkasse ist die Messung der fünf Gesundheitswerte kostenlos.

Die Werte der Patienten werden in einer kleinen Broschüre erfasst. Sind sie außerhalb der Norm, werden die betroffenen Patienten selbstverständlich zur erweiterten Vorsorgeuntersuchung und bei Krankheitsverdacht zur weiteren Abklärung und Therapie an einen Arzt/Ärztin verwiesen.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Apothekerkammer
Presse und Kommunikation
Mag. Gudrun Reisinger und Mag. Jutta Pint
Tel. 01/404 14 DW 600 und DW 601
Mobil: 0664-1615849 und Mobil: 0664-5350722
E-Mail: gudrun.reisinger@apotheker.or.at
E-Mail: jutta.pint@apotheker.or.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | APO0020