Morak und Jandák vereinbaren verstärkte kulturelle Kooperation zwischen Tschechischer Republik und Österreich

Tschechischer Kulturminister zu Besuch bei Staatssekretär Morak

Wien (OTS) - Staatssekretär Morak traf gestern Nachmittag mit seinem tschechischen Amtskollegen Vitezslav Jandák in Wien zu einem Arbeitsgespräch zusammen. Morak und Jandak betonten "die Wichtigkeit, den kulturellen Austausch zwischen den beiden Ländern zu vertiefen".

"Österreich und die Tschechische Republik verbinde eine lange Geschichte und tiefe Nachbarschaft, auch Klippen der Nachbarschaft. Hier geht es darum, den fruchtbaren Kulturaustausch auszubauen, von dem beide Seiten profitieren können. Es zählt, was wir tun", so der Staatssekretär. Minister Jandák betonte, dass er "mit seinem Amtsantritt auch von tschechischer Seite eine neue Phase und einen neuen Aufbruch" der Beziehungen zwischen Österreich und der Tschechischen Republik sehe. Insbesondere während der EU-Präsidentschaft sei ihm dieser Gedankenaustausch zwischen Österreich und der Tschechischen Republik besonders wichtig", so Jandák.

Staatssekretär Morak wird auf Einladung von Minister Jandák im Mai dieses Jahres das Festival "Prager Frühling" besuchen. Im Bereich der Architektur, des Films und des Denkmalschutzes wurden Kooperationen und ein Erfahrungsaustausch auf Expertenebene ins Auge gefasst.

Rückfragen & Kontakt:

Staatssekretariat für Kunst und Medien
Mag. Katharina Stourzh
Tel.: (++43-1) 53115/2228
katharina.stourzh@bka.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SKM0001