Seniorenbund Generalsekretär Becker: Edlinger versucht den miserablen Heizkostenzuschuss der Stadt Wien zu kaschieren.

Kompetenzrechtlich sind die Länder zuständig - Wien zahlt am wenigsten

Wien (OTS) - Wenn der Vizepräsident des Pensionistenverbandes Edlinger entgegen der gesetzlichen Bestimmung etwas von der Bundesregierung verlangt, ist dies höchst fragwürdig. Denn es ist festgeschrieben, dass allfällige Heizkostenzuschüsse in die Kompetenz der Länder fallen. Offensichtlich will Edlinger nur von der katastrophalen Situation in Wien ablenken, wo die niedrigsten Heizkostenzuschüsse gezahlt werden. Wo also bitte ist denn die angebliche soziale Wärme der Sozialisten?" fragt sich Becker.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Seniorenbund
Mag. Martin Amor
Tel.: 01/40126-157

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SEN0001