VP-Stiftner ad Sima: Nicht Jammern, Handeln wäre angesagt

Wien (OTS) - Wien (VP-Klub) "SP-Stadträtin Sima soll doch endlich das Gejammere Richtung Bund einstellen. Ihre Rat- und Hilflosigkeit in Sachen Bekämpfung von Feinstaub hat sich schon in der missglückten Tempo 50 Aktion manifestiert. Darüber kann auch das ewige Abschieden ihrer Verantwortung an den Bund nicht hinwegtäuschen. Wenn sie schon selbst nicht weiter wissen, Frau Stadträtin, so hören sie doch auf Fachleute. Statt Jammern wäre umgehendes Handeln angesagt", meint ÖVP Wien Umweltsprecher LAbg. Roman Stiftner in Reaktion auf diesbezügliche Aussagen Simas Richtung Bundesregierung..

Statt sich ewig hinter dem Bund verstecken zu wollen, soll Sima besser dafür sorgen, dass ihre MA 48 mit Kehrfahrzeugen ausgestattet wird, die auch bei tiefen Temperaturen zur Straßenreinigung eingesetzt werden können. Damit wäre sichergestellt, dass Rollsplitt nicht monatelang auf Wiens Straßen für ein erhöhtes Feinstaubaufkommen sorgt, sondern auch bei Minusgraden eingekehrt werden könnte, so Stiftner.

Ebenso ist Sima aufgefordert sich endlich für eine Förderaktion zum Austausch veralteter Heizkessel in Wiener Haushalten einzusetzen. Gerade hier könnte die Wien als größter Hausherr der Stadt mit gutem Beispiel vorangehen und in den im Eigentum der Stadt stehenden Bauten gleich damit beginnen. Auch sei es Gebot der Stunde, so Stiftner, dass sich die Stadt Wien endlich dazu durchringt, für den Einbau von Dieselpartikelfiltern in Kraftfahrzeuge spürbare finanzielle Anreize zu schaffen.

"Alibiaktionen, wie etwa die sündteure, aber wirkungslose Tempo 50 Maßnahme, sind alles andere als ein geeignetes Mittel um das Feinstaubaufkommen in Wien merklich zu reduzieren. Am wenigsten gegen Feinstaub aber bringen ihre Versuche, sich von der Verantwortung zu drücken", so Stiftner.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0001