Stadtgartenamt: 1,3 Mio Frühlingsboten stehen in den Startlöchern

Blumengärten Hirschstetten laden zu Backstageführungen

Wien (OTS) - Während der Winter immer noch keine rechten Frühlingsgefühle aufkommen lässt, grünt und blüht es schon in den Gewächshäusern der Blumengärten Hirschstetten. Mehr als 300.000 Stk. bunte Frühjahrsblüher, wie Primeln, Stiefmütterchen, Bellis und Vergissmeinnicht, wurden herangezogen und warten auf ihre Auspflanzung.

Sobald es die Witterung zulässt, werden diese Anfang März von den Wiener Stadtgärtner/innen in zahlreiche Blumenbeete in ganz Wien gepflanzt - in denen übrigens seit November bereits über eine Million Blumenzwiebeln schlafend den Winter überstanden und jetzt austreiben.

Backstage: Einblicke in Gewächshäuser und den nahen Frühling am 26. Februar

Die Blumengärten-Hirschstetten laden dazu kommenden Sonntag 26. Februar, 10 bis 18 Uhr, wieder zu stündlichen Backstageführungen. Besucher/innen bekommen somit interessante Einblicke in sonst geschlossene Gewächshäuser - dort wo nun die zahlreichen Frühjahrsblüher auf ihre baldige Auspflanzung warten und auch schon die Sommerblumen heranwachsen.

Treffpunkt ist wie immer das Palmenhaus der Blumengärten-Hirschstetten, wo auch die Möglichkeit besteht tropische Vegetation zu genießen, oder die geheimnisvolle Tierwelt, wie Äffchen, Nilflughunde, Leguane und Vogelspinnen zu beobachten.

Eintritt und Führungen sind frei! Führungen zwischen 10 und 18 Uhr (letzter Start 17 Uhr) zu jeder vollen Stunde.

o Blumengärten Hirschstetten: 22., Quadenstraße 15 Tel. 01/2807631 http://www.wien.gv.at/ma42/parks/bgh.htm

rk-Fotoservice: http://www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) vor/moc

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Conny Motal
Stadtgartenamt (MA 42)
Tel.: 4000/42 240
moc@m42.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004