euro adhoc: Lycos Europe N.V. / Geschäftsberichte / LYCOS Europe N.V. steigert Umsatzerlöse in 2005 um 21 Prozent und schließt viertes Quartal mit ausgeglichenem EBITDA-Ergebnis (D)

Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

22.02.2006

  • Gesamtumsatz 2005 wächst um 21 Prozent auf EUR 125,5 Millionen und verteilt sich gleichmäßig auf die drei Haupt-Umsatzbereiche "Kostenpflichtige Dienste & Shopping", "Internet-Zugang" und "Online-Werbung"
  • EBITDA-Ergebnis für das Gesamtjahr 2005 verbessert sich um 64 Prozent auf EUR -12,3 Millionen, Fehlbetrag vermindert sich um 56 Prozent auf EUR -20,2 Millionen
  • LYCOS Europe N.V. erreicht in Q4/2005 Breakeven auf EBITDA-Basis mit EUR 0,0 Millionen und verbessert Fehlbetrag um 83 Prozent ggü. Q4/2004 auf EUR -1,7 Millionen

Haarlem / Niederlande, 22. Februar 2006 - LYCOS Europe N.V., einer der führenden europäischen Portalanbieter und Entwickler von Web-Services, gab heute die Finanzergebnisse für das Geschäftsjahr 2005 bekannt. Maßgeblich getrieben von einem Umsatzwachstum um 21 Prozent auf EUR 125,5 Mio. (ggü. EUR 103,8 Mio. in 2004) und der erfolgreichen Umsetzung diverser Kostenoptimierungs-Maßnahmen konnte LYCOS Europe N.V. seine Ergebnisse signifikant verbessern und setzte damit die positive Entwicklung auf dem Weg zur Profitabilität im Gesamtjahr 2006 fort. Der Jahresfehlbetrag 2005 wurde um 56 Prozent auf EUR -20,2 Mio. gegenüber EUR -45,5 Millionen im Vorjahr verringert. Das EBITDA-Ergebnis verbesserte sich in einem noch höheren Maße um 64 Prozent auf EUR -12,3 Mio. verglichen mit EUR -34,2 Mio. in 2004.

Die Umsatzerlöse der LYCOS Europe N.V. verteilen sich nahezu gleichmäßig auf die drei Haupt-Umsatzbereiche "Kostenpflichtige Dienste & Shopping", "Internetzugang" (Interconnect) und "Online-Werbung". Der überproportional wachsende Bereich der Kostenpflichtigen Dienste & Shopping trug mit einem Anteil von 35 Prozent zum Gesamtumsatz bei und belief sich in 2005 auf EUR 43,8 Mio., was einem Anstieg um 40,6 Prozent im Vergleich zu 2004 entspricht. Die Umsätze aus dem Bereich Internet-Zugang nahmen um 38,0 Prozent im Jahresvergleich 2005/2004 zu und trugen mit EUR 40,3 Mio. 32 Prozent zum Gesamtumsatz bei. Im Bereich der Online-Werbung betrugen die im Vorjahresvergleich um 2,9 Prozent verringerten Umsätze in 2005 EUR 40,1 Mio., was einem Anteil von ebenso 32 Prozent am Gesamtumsatz entspricht. Korrigiert um Einmaleffekte stieg der Umsatz aus Online-Werbung in 2005 um 8,0 Prozent. Umsätze aus Lizenzen und anderen lagen bei EUR 1,3 Mio. (Anteil am Gesamtumsatz von 1,0 Prozent). Die Umsatzentwicklung des Jahres 2005 belegt, dass das Unternehmen über den Werbemarkt hinaus neue Umsatzbereiche erschließen konnte.

Die Kosten der zur Erzielung der Umsatzerlöse erbrachten Leistungen in Höhe von EUR 59,7 Mio. in 2005 blieben gegenüber dem Vorjahreswert von EUR 57,8 Mio. auf einem nahezu konstanten Niveau, während die Umsätze im gleichen Zeitraum um EUR 21,7 Mio. zunahmen. Die Bruttomarge stieg in Folge dessen um 8 Prozentpunkte auf 52 Prozent.

LYCOS Europe erzielte im vierten Quartal 2005 ein ausgeglichenes EBITDA-Ergebnis von EUR 0,0 Mio., verglichen mit EUR -5,5 Mio. in Q4/2004. Gleichzeitig konnte der Fehlbetrag um 83 Prozent auf EUR -1,7 Mio. von EUR -10,1 Mio. in Q4/2004 verbessert werden. Dieser positiven Entwicklung liegen hauptsächlich die erfolgreiche Umsetzung von Kostenoptimierungsmaßnahmen und damit eine wesentlich verbesserte Kostenbasis zu Grunde. Die Kapitaleffizienz konnte im gleichen Zuge signifikant gesteigert werden, was sich unter anderem in der Verbesserung des Verhältnisses aus Forderungen aus Lieferungen und Leistungen zum Gesamtumsatz um 39 Prozent (y-o-y) niederschlägt. Verglichen mit dem vierten Quartal 2004 verringerten sich die Umsätze in Q4/2005 um 3 Prozent auf EUR 32,2 Mio. (Q4/2004: EUR 33,3 Mio.). Dabei nahmen die Umsätze aus dem Bereich Internet-Zugang aufgrund eines erhöhten Preisdrucks insbesondere auf dem schwedischen Breitband-Markt bei gleichzeitigem Rückgang bei Schmalband-Kunden um 14 Prozent ab (EUR 9,7 Mio. in Q4/2005 ggü. EUR 11,2 Mio. in Q4/2004). Dagegen stiegen die Umsätze aus Kostenpflichtigen Diensten & Shopping im gleichen Zeitraum 2005 um 23 Prozent auf EUR 11,5 Mio. verglichen mit EUR 9,3 Mio. im vergleichbaren Vorjahresquartal.

Die Liquiden Mittel und Einlagen betrugen zum 31. Dezember 2005 EUR 105,1 Mio. und nahmen somit um 14 Prozent verglichen mit dem 31. Dezember 2004 ab (EUR 121,7 Mio.). Der monatliche Abfluss Liquider Mittel in 2005 in Höhe von durchschnittlich EUR 1,4 Mio. konnte gegenüber dem durchschnittlichen Vorjahreswert von monatlich EUR 4,5 Mio. um 70 Prozent verbessert werden. Ursächlich für diese positive Entwicklung waren gleichermaßen erhöhte Umsatzerlöse und eine verbesserte Kostenbasis sowie eine Steigerung der Kapitaleffizienz.

- Ende -

"Die vorliegenden Zahlen mit wachsenden Umsatzerlösen und gleichzeitig wesentlich verbessertem Ergebnis belegen unsere Fähigkeit für den Turnaround. Jetzt, da wir mit unseren Finanzergebnissen gut aufgestellt für die Profitabilität in 2006 sind, setzen wir den eindeutigen Schwerpunkt auf eine erhöhte Schlagkraft, um neue und verbesserte Produkte auf den Markt zu bringen. LYCOS Europe verfügt nunmehr über die richtige Aufstellung, die Mittel, die Strategie und die Kreativität, um von dem anhaltenden Wachstum im Internet zu profitieren. Insbesondere in den Bereichen der Internetsuche, Kommunikationsdienstleistungen und Community-Anwendungen sehen wir große Wachstumspotenziale", kommentiert Christoph Mohn, Vorstandsvorsitzender der LYCOS Europe N.V., die Ergebnisse.

Mio.EUR (ex.Aktie,Marge) Jahr zum 31.12.05 Jahr zum 31.12.04 Veränd. Umsatzerlöse insgesamt 125,5 103,8 21% Proforma Bruttoergebnis 65,8 46,0 43% Proforma Bruttomarge 52% 44% 18% Betriebsverlust -22,7 -50,3 55% Fehlbetrag -20,2 -45,5 56% Fehlbetrag pro Aktie -0,06 -0,15 56% EBITDA -12,3 -34,2 64% Liq. Mittel&Einlagen 105,1 121,7 -14% Mio.EUR (ex.Aktie,Marge) Quartal zum 31.12.05 Quartal zum 31.12.04 Veränd. Umsatzerlöse insgesamt 32,2 33,3 -3% Proforma Bruttoergebnis 17,3 16,5 5% Proforma Bruttomarge 54% 50% 8% Betriebsverlust -2,5 -11,3 78% Fehlbetrag -1,7 -10,1 83% Fehlbetrag pro Aktie -0,01 -0,03 83% EBITDA 0,0 -5,5 100%

Rückfragen & Kontakt:

Ende der Mitteilung euro adhoc 22.02.2006 07:48:47
--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: Lycos Europe N.V.
Richard Holkade 36
D-2033 PZ Haarlem
Telefon: +49 (0)5241 80 71000
FAX: +49 (0)5241 80 71450
Email: investor.relations@lycos-europe.com
WWW: http://www.lycos-europe.com
ISIN: NL0000233195
Indizes: Prime All Share, Technologie All Share
Börsen: Geregelter Markt/Prime Standard: Frankfurter Wertpapierbörse,
Freiverkehr: Börse Berlin-Bremen, Hamburger Wertpapierbörse,
Baden-Württembergische Wertpapierbörse, Börse Düsseldorf,
Niedersächsische Börse zu Hannover, Bayerische Börse
Branche: Software
Sprache: Deutsch

Kay Oberbeck, Director PR & IR
Tel.: +49 (0)5241 8071055
E-Mail: kay.oberbeck@lycos-europe.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0001