Grüne an ORF Führung: Hat Schüssel gestern drei mal Olympia-Gold gewonnen?

Ungenierte ÖVP-Schleichwerbung im Wahljahr geht weiter

Wien (OTS) - "Hat Bundeskanzler Schüssel gestern drei mal Olympia-Gold gewonnen?" fragt Eva Glawischnig, stv. Bundessprecherin der Grünen, die ORF-Führung. "Gestern konnte man sich dieses Eindrucks jedenfalls nicht erwehren, Schüssel und Verteidigungsminister Platter hatten ja beinahe soviel ORF-Präsenz wie die drei Olympiasieger zusammen", so Glawischnig weiter.
Die ungenierte ÖVP-Schleichwerbung im Wahljahr gehe weiter, der ORF lasse wirklich keine Gelegenheit aus, der ÖVP Wahlhilfe zu leisten. Angesichts der Omnipräsenz des Bundeskanzlers im ORF-Olympia-Programm sei es wohl nur eine Frage der Zeit, bis er auch in anderen Sendungen auftauche. "Wir fragen uns, was als nächstes kommt. Wird Schüssel demnächst die Lottozahlen verlesen, bei ´Frisch gekocht´ oder in der Barbara Karlich-Show auftreten, während er sich zu wichtigen politischen Themen weiterhin verschweigt und die Diskussion mit der Opposition seit Monaten verweigert?", schließt Glawischnig.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0002