Ortstafeln: LR Dörfler stellte rechtmäßigen Zustand wieder her

In St. Kanzian steht wieder einsprachige Ortstafel!

Kärnten (OTS) - Verkehrsreferent LR Gerhard Dörfler stellte heute in St. Kanzian, nachdem am Vormittag Aktivisten die Ortstafel abmontierten, den rechtmäßigen Zustand wieder her. Er ließ durch Mitarbeiter der Straßenverwaltung die einsprachige Ortstafel wieder aufstellen.

Eine Aktivistengruppe von "Resistance for Peace" montierten die Ortstafel von St. Kanzian unrechtmäßig ab und stellten eine zweisprachige auf. Nachdem sie sich zuerst einige Stunden selbst an die Ortstafel gekettet hatten, verließen sie am späten Nachmittag freiwillig St. Kanzian. LR Dörfler: "Eine Einmischung von außen mit solchen Provokationen weise ich aufs Schärfste zurück. Die Kärntner Bevölkerung akzeptiert sicher nicht, dass hier mit solchen Methoden Unfrieden ins Land gebracht wird".

Dörfler geht davon aus, dass es Anzeigen gegen diese Aktivisten geben wird.
Es sei zu prüfen, ob es hier strafrechtliche Vergehen z.B. wegen Sachbeschädigung gebe. Jedenfalls sei mit verwaltungsstrafrechtlichen Übertretungen wie Amtsanmaßung, Gefährdung der Verkehrssicherheit sowie eine nicht angemeldete Versammlung zu rechnen, teilte der Verkehrsreferent mit.

Laut Dörfler könne es eine Lösung der Ortstafelfrage nur unter Einbezug der Kärntner Bevölkerung geben. "Auf Aktionen von außen können wir verzichten und sie leisten auch keinen Beitrag zur Lösung", so Dörfler.

Rückfragen & Kontakt:

Die Freiheitlichen in Kärnten/BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZK0001