Innenministerin Prokop gratuliert schnellster Polizistin auf Schiern

Olympia-Bronze durch Salzburger Polizistin Alexandra Meissnitzer

Wien (OTS) - Innenministerin Liese Prokop zeigte sich sehr erfreut über den Gewinn der Bronze-Medaille durch die Polizistin Alexandra Meissnitzer im Riesentorlauf der Olympischen Spiele in Turin 2006. Prokop: "Alexandra Meissnitzer hat sich nach ihrer schweren Verletzung wieder zurückgekämpft. Sie hat sich diese Olympia-Medaille durch ihren Kampfgeist und ihre Willenskraft redlich verdient. Ich bin stolz auf unsere schnellste Polizistin auf Schiern. Alles Gute!"

Alexandra Meissnitzer war Österreichische Sportlerin der Jahre 1998 und 1999, Doppelweltmeisterin von Vail 1999 (Super-G, Riesenslalom) und Weltcupsiegerin von 1998/99. Heuer gewann sie den Super-G von Lake Louise, wurde Zweite in den Super-Gs von Val D´Isere und Bad Kleinkirchheim und Dritte in den Abfahrtsläufen von Lake Louise und Val D´Isere.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Inneres
Infopoint
Tel.: +43-(0)1-531 26-2488
infopoint@bmi.gv.at
www.bmi.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN0002