Top- und Flopunternehmen in Russland erkennen / BvDEP lanciert russisch-ukrainische Firmenfinanzdatenbank RUSLANA und neues Datenbank-Interface / Eröffnung von Moskauer Niederlassung

Frankfurt am Main (ots) - Bureau van Dijk Electronic Publishing (BvDEP), Europas führender Anbieter elektronischer Firmeninformationen, präsentiert heute seine neue Datenbank mit russischen und ukrainischen Unternehmensangaben. RUSLANA beinhaltet Finanzinformationen - sowohl Rohdaten als auch standardisierte Vergleichsdaten - von rund einer Million Gesellschaften. Als Bestandteil der neuen Datenbank wird zeitgleich die nächste Generation der BvDEP-Benutzeroberflächen im Markt eingeführt. RUSLANA ist ab sofort über die Homepage www.bvdep.com verfügbar.

RUSLANA enthält die Bilanz- und GuV-Daten in verschiedenen Bilanzierungsstandards von etwa 600.000 russischen und mehr als 260.000 ukrainischen Firmen sowie die Finanzprofile von weiteren 100.000 Unternehmen aus der Ukraine. Die Daten stammen von Creditreform, einem führendem Anbieter von Abschlussinformationen aus beiden Ländern und langjährigem Informationspartner von BvDEP für mehrere europäische Staaten.

Neben den Jahresabschlüssen umfasst der neue Service folgende Zusatzdaten: detaillierte Gesellschafter- und Beteiligungsinformationen, Presseinformationen, M&A-Aktivitäten, Geschäftstätigkeiten, Manager, Im- und Exportvolumina sowie Aktienkurse der enthaltenen Börsenunternehmen. RUSLANA ist BvDEPs Vorzeigeprodukt für ein völlig neu entwickeltes Browser-Interface. Diese Benutzeroberfläche wurde so gestaltet, dass sie den Anwender noch klarer und intuitiver durch das Programm führt. Hierbei wurden die fortschrittlichen Recherche-, Analyse- und Abbildungsfunktionalitäten, für die BvDEP bekannt ist, beibehalten. "Wir sind stolz auf unsere neue, sehr moderne Datenbankoberfläche, die bislang durchweg positiv aufgenommen wurde." bemerkt Jean-Claude Ruche, Leiter der Software- und Produktentwicklung bei BvDEP, und ergänzt: "Wir freuen uns auf das Feedback unserer Kunden und sind -wie immer - sehr empfänglich für Kommentare sowohl zur Benutzerfreundlichkeit als auch zum Design. Zukünftig wird diese Software auch in unsere bestehenden Datenbanken implementiert, wobei wir während einer Übergangszeit beide Softwareversionen unterstützen werden. Damit soll ein Wechsel erleichtert werden, und jeder Kunde kann den optimalen Zeitpunkt für sein Upgrade selbst festlegen."

Der größte Markt für RUSLANA liegt voraussichtlich direkt in Russland - gefolgt von Deutschland, Skandinavien und Osteuropa. Um die bestehenden russischen Kunden der internationalen BvDEP-Datenbanken vor Ort betreuen zu können und um das neue nationale Produkt zu vermarkten, hat BvDEP eine Niederlassung in Moskau eröffnet. Mark Schwerzel, Director Central and Eastern Europe bei BvDEP, stellt fest: "RUSLANA passt hervorragend in unser Produktangebot. Das Interesse an osteuropäischen Unternehmen ist in Deutschland und Österreich sehr hoch. Mit RUSLANA steht nun eine Fülle detaillierter Informationen zu einer Million Firmen aus Russland und der Ukraine zur Verfügung. Da die Unternehmensdaten sehr spezifisch ausgewertet werden können, lässt sich auf kurzem Weg erkennen, mit wem sich das Geschäft in Russland lohnt."

Nathalie Vorozheeva Geschäftsleiterin von Creditreform in St. Petersburg, fügt hinzu, "In der Realisierung von RUSLANA spiegelt sich die positive Entwicklung der Geschäftsbeziehungen zwischen BvDEP und Creditreform wider. Wir sind hierüber sehr erfreut und erwarten einen erfolgreichen Start der neuen Datenbank."

RUSLANA ist über das Internet verfügbar. Zusätzlich zur englischen Sprachführung ist für die nahe Zukunft eine kyrillische Version geplant. Klassische Einsatzgebiete von RUSLANA sind die Finanzanalyse, das Kreditgeschäft und das Firmenkundenmarketing bei Banken, Finanzdienstleistern, Industrieunternehmen, Beratungsgesellschaften und Wirtschaftsprüfern.

Ein Gratistest von RUSLANA kann bei BvDEP Deutschland unter *49-69-963665-0 oder frankfurt@bvdep.com angefordert werden. BvDEP Österreich erreichen Sie unter *43-1-95810-84 oder vienna@bvdep.com. Nähere Informationen zu RUSLANA und BvDEP finden Sie im Internet unter www.bvdep.com.

Rückfragen & Kontakt:

Nina Krafft (Marketing Manager Bureau van Dijk D/A)
Tel.: *49 (69) 963665-40
Fax: *49 (69) 963665-50
Email: nina.krafft@bvdep.de
Web: www.bvdep.de/presseservice.htm

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0006