MA 49-Ausstellung: "Dem Bären auf der Spur"

Sonderausstellung in Grete Laskas Gang-Galerie von 24. Februar bis 28. April 2006

Wien (OTS) - "Dem Bären auf der Spur" - die Sonderausstellung in Grete Laska's Gang-Galerie stellt die Lebensweise des Europäischen Braunbären, die verschiedenen Braunbärenarten und die Beziehung Mensch - Bär in den Mittelpunkt. Zu sehen ist sie ab kommendem Freitag, den 24. Februar, werktags von 8 - 17 Uhr im Rathaus. Die Ausstellung wurde im vergangenen Jahr im Wasserleitungsmuseum Wildalpen in der Steiermark erstmalig gezeigt.****

Mit dieser Ausstellung will die MA 49 - Forstamt und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien in Kooperation mit dem WWF -Österreich auf diese bedrohte Tierart aufmerksam machen. Zudem zeigt sie neben der Populationsentwicklung im niederösterreichisch-steirischen Grenzgebiet die Forschung des WWF sowie die Unterstützungsmaßnahmen seitens der MA 49. Im Quellschutzgebiet der Stadt Wien, im Großraum Hochschwab, leben derzeit zehn Bären.

Bedrohten Tierarten Lebensraum zu bieten, ist ein Ziel der Umweltpolitik der Stadt Wien - sei es den vielen Wildtierarten, wie Biber oder Wildschwein, die in Wien Heimat finden oder eben den Braunbären in den Quellschutzwäldern. Ebenso wichtig ist es, das Wissen über diese Tiere zu vertiefen und damit den Menschen Ängste zu nehmen.

Ziel der Veranstalter ist es, auf die Wichtigkeit einer stabilen Population von Braunbären in Österreich im Sinne des Artenschutzes hinzuweisen.

o Info:
"Dem Bären auf der Spur"
Grete Laska's Gang-Galerie
Rathaus, 1082 Wien,
Lichtenfelsgasse 2
Stiege 5, 1.Stock
24. Februar bis 28. April 2006
Werktags von 8.00 bis 17.00 Uhr

(Schluss) sch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
DI Andreas Schwab
MA 49 - Forstamt der Stadt Wien
Tel. 4000/97 922 oder 0664/403 98 46
swa@m49.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008