Maier: 2,07 Millionen Euro zur Schaffung von Beschäftigungsmöglichkeiten für Jugendliche

Land Niederösterreich fördert Aktivitäten des Vereines "Jugend und Arbeit"

St. Pölten (NÖI) - Die Jugendlichen haben es am heutigen Arbeitsmarkt nicht einfach. Aus diesem Grund wird das Land Niederösterreich im Jahr 2006 die Unterstützungen für Jugendliche, die in den Arbeitsmarkt einsteigen wollen, weiter verstärken. Der Verein "Jugend und Arbeit" leistet in diesem Bereich seit Jahren einen wertvollen Beitrag: So wurde etwa bis Ende November 2005 insgesamt 4.406 Personen ein Arbeitsplatz vermittelt. Das Land Niederösterreich unterstützt daher die Aktivitäten des Vereines mit rund 2,07 Millionen Euro, so VP-Landtagsabgeordneter Jürgen Maier.

Der seit 1986 bestehende Verein "Jugend und Arbeit" hat das Ziel, gefährdeten Jugendlichen ein Dienstverhältnis zu verschaffen. Die Schwerpunktaufgaben des Vereines im laufenden Jahr sind die NÖ Lehrerbörse, die Projekte "Job 2000", "Start up" und "Rebe", informiert Maier.

Die Stärkung des Arbeitsmarktes ist eines der wichtigsten Ziele der VP Niederösterreich. Für das Jahr 2006 werden wir unsere Initiativen am Arbeitsmarkt noch einmal verstärken. So wurde der Beschäftigungspakt von 127 auf 154 Millionen Euro aufgestockt. 75.000 Menschen kann so direkt geholfen werden. Weiters wurden bereits Initiativen wie "14 - was nun?", "Lehre plus" oder das Jugendsonderprogramm Facharbeiter gestartet, berichtet Maier von weiteren Initiativen.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0003