Euromoney-Private Banking Survey 2006

Brenninkmeyer Seyer & Partner erhält Bestnoten

Wien (OTS) - In dem kürzlich veröffentlichten "Private Banking und Vermögens-management-Ranking 2006" der führenden internationalen Fachzeitschrift "Euromoney" konnte das österreichische Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen Brenninkmeyer Seyer & Partner in der Österreich-Wertung punkten und wird in den Kategorien "Best Service Provider" und "Family Offices" als bestes, unabhängiges Beratungsunternehmen für (große) Familienunternehmen und -vermögen geführt.

Als bekanntes internationales Fachmagazin im Wirtschafts- und Finanzbereich wird "Euromoney" jeden Monat von 160.000 hochrangigen Entscheidungsträgern in insgesamt 120 Ländern gelesen. Die Untersuchung bietet einen Überblick über Private Banking und Beratungsleistungen durch Banken, Rechtsanwälte und Beratungsunternehmen für vermögende Privatkunden.

Für Brenninkmeyer Seyer & Partner mit Sitz am Wiener Opernring ist es ein besonderer Erfolg, bereits nach so kurzer Zeit in einem internationalen Ranking unabhängiger Experten gelistet zu werden, zumal das Unternehmen erst 2003 von Bernward Brenninkmeyer und Max Seyer - beide selbst aus Unternehmerfamilien stammend - gegründet wurde und mittlerweile Berater renommierter österreichischer Familien ist, der immer dann hinzugezogen wird, wenn es um die Lösung komplexer familien- und vermögensstrategischen Fragestellungen geht.

Den Spitzenplatz im Ranking sieht Bernward Brenninkmeyer als Bestätigung für die eindrucksvollen Leistungen, die in den letzten zwei Jahren mit dem, von den beiden Gründern entwickelten, "Familienstrategischen Gesamtansatz (FGA(C))" erbracht werden konnten. Dies ist ein effizienter, strukturierter, ganzheitlich gestalteter Prozess, der von den Familienmitgliedern gemeinsam durchlaufen wird und bei der Entscheidung schwieriger familien- und vermögensstrategischer Fragestellungen rasch zu einem Interessensausgleich führt.

Im Vermögensbereich unterstützt Brenninkmeyer Seyer & Partner seine Kunden, zumeist nach erfolgreichem Abschluss des FGA(C), bei der Umsetzung der vermögensseitigen Ziele der Familie (oder Familienstiftung). Die Kernkompetenz liegt dabei im Bereich der Vermögensstrukturierung und -steuerung (Controlling und Reporting), die es den Entscheidungsträgern der Familie ermöglicht, das Privatvermögen ständig im Überblick zu behalten und es kosten-, risiko- und ertragsseitig ebenso professionell zu führen wie das eigene Unternehmen. Sämtliche Steuerungsinstrumente und Darstellungsweisen in diesem Bereich basieren auf einem unternehmensbezogenen Controlling und werden in Zusammenarbeit mit den Kunden entwickelt.

"Das Außergewöhnliche an diesen Erfolgen ist die Tatsache, dass das Euromoney-Ranking großteils auf Bewertungen von Mitbewerbern -einer Gruppe, die naturgemäß besonders kritisch urteilt - beruht. Wir freuen uns daher besonders, dass Euromoney unsere Entwicklungsarbeit, unsere Leistungen und unsere große Kundenorientierung mit dieser besonderen Auszeichnung würdigt", so Max Seyer, Experte für Vermögensstrukturierung und Controlling abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Kaiser Public Affairs
Mag. Elisabeth Kaiser
Tel.: (++43-1) 512 1001
office@kaiser-publicaffairs.at
http//: www.kaiser-publicaffairs.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0012