Darabos appelliert an ÖVP: Fairen Wahlkampf führen

ÖVP sind die Argumente ausgegangen

Wien (SK) - SPÖ-Bundesgeschäftsführer Norbert Darabos appelliert an die ÖVP, im heurigen Jahr einen fairen und sachlichen Wahlkampf zu führen. "Die Öffentlichkeit hat kein Interesse an Schmutzkübel-Kampagnen, wie sie ÖVP-Generalsekretär Lopatka heute ankündigt", so Darabos Freitag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. ****

Die SPÖ werde auf jeden Fall bei ihrer Linie bleiben und auf sachliche Art und Weise ihre inhaltlichen Programme den Menschen anbieten. "Wenn Lopatka schon jetzt ankündigt, auf Fairness im Wahlkampf zu pfeifen, verheißt dies eine weitere für die ÖVP bereits typische Auseinandersetzung auf tiefstem Niveau. Die ÖVP wäre gut beraten, den Menschen im Land ein solches Schauspiel zu ersparen. Offensichtlich ist die Nervosität in der ÖVP aber bereits jetzt so groß, dass sie schon zu Beginn des Jahres die Schmutzkübel bereitstellt. Was kein Wunder ist, fehlen ihr doch die inhaltlichen Argumente", so Darabos, der in diesem Zusammenhang auf eine aktuelle OGM-Umfrage verweist, wonach 76 Prozent der ÖsterreicherInnen meinen, dass die Regierung keine wirksamen Rezepte gegen die Arbeitslosigkeit hat.

Die SPÖ setze im Gegensatz dazu auf Inhalte und werde weiterhin Tag für Tag ihre Gegenkonzepte zur verfehlten Politik der Regierung Schüssel präsentieren, so der SPÖ-Bundesgeschäftsführer abschließend. (Schluss) cs

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0006