Klarstellung der Wirtschaftskammer Niederösterreich:

Bewilligung eines Ambulatoriums für Computertomographie im KH-Klosterneuburg

Wien (OTS) - Diverse Medienberichte über die Bewilligung eines Ambulatoriums für Computertomographie im Krankenhaus Klosterneuburg veranlassen die Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ) zur folgenden Klarstellung:

Die WKNÖ wurde im sanitätsbehördlichen Begutachtungsverfahren vom Land Niederösterreich aufgefordert, eine Stellungnahme über den Bedarf zur Errichtung eines Ambulatoriums für Computertomographie im Krankenhaus Klosterneuburg abzugeben. Da sich nicht weniger als 13 CT-Geräte innerhalb der vorgeschriebenen Erreichbarkeitszeit von 30 Minuten befinden, wurde dieser Bedarf von Seiten der WKNÖ verneint. Die durchschnittliche Erreichbarkeit liegt sogar bei nur 20 Minuten! Bundesländergrenzen spielen bei dieser Prüfung übrigens keine Rolle.

Auf Grund der eindeutigen Fakten war von der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft als zuständige Gliederung der WKNÖ eine entsprechende Stellungnahme zum Antrag von Hr. Dr. Georg Santha, Oberarzt im Krankenhaus, abzugeben.

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Niederösterreich
Dr. Arnold Stivanello
Kommunikationsmanagement
3100 St. Pölten, Landsbergerstraße 1
Tel.: (++43-0) 2742 / 851 DW 14100
kommunikation@wknoe.at
http://wko.at/noe

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HKN0001