mobilkom austria, CSC und SAP mit "Channel Award" ausgezeichnet

Erfolgreicher Auftritt auf der ITnT

Wien (OTS) - Die ITnT Fachmesse von 14. bis 16. Februar 2006 ist für mobilkom austria erfolgreich verlaufen. Als krönenden Höhepunkt wurden mobilkom austria, SAP Österreich und CSC für die in Österreich einmalige mobile SAP Lösung für BlackBerry(R), mit dem "Channel Award" ausgezeichnet.

"Channel Award" geht an mobilkom austria, SAP Österreich und CSC mobilkom austria, SAP Österreich und CSC haben eine mobile SAP-Integration für Laptop und BlackBerry(R) geschaffen, die den externen Zugriff auf Unternehmensdaten und -prozesse ermöglicht. Dafür wurden die drei Partner im Rahmen der ITnT, am 15. Februar 2006, mit dem "Channel Award" ausgezeichnet. Der heuer vom Magazin Computer Partner ins Leben gerufene Preis wurde von einer neutralen Fachjury verliehen. Insgesamt kamen nach einem strengen Auswahlverfahren 25 der über 300 nominierten Unternehmen ins Finale. Die Gewinner wurden in den Kategorien "Distribution", "Value-added-Reseller", "System Integrator" und "Service Provider" gekürt, wobei CSC Austria für die Integration der SAP-Standardsoftware mit der BlackBerry(R)-Lösung von mobilkom austria mit dem "Channel Award" als "System Integrator" ausgezeichnet wurde.

Über mobilkom austria

mobilkom austria ist mit knapp 3,4 Mio. Kunden und einem Marktanteil von 39,1% führender Mobilfunkbetreiber Österreichs. Das Unternehmen mit Sitz in Wien erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2004 einen Umsatz von EUR 1.678,7 Mio. Das Unternehmen steht zu 100 % im Besitz der Telekom Austria, die an den Börsen Wien und New York notiert ist. Die Innovationsführerschaft von mobilkom austria wird durch den weltweit ersten GPRS-Start im August 2000 und das erste nationale UMTS-Netz Europas in Österreich im September 2002 unterstrichen. Mit der mobilkom austria group geht der Erfolg von mobilkom austria über Österreichs Grenzen hinaus. Zur mobilkom austria group gehören mobilkom austria, VIPnet in Kroatien, Si.mobil in Slowenien, Mobiltel in Bulgarien und mobilkom liechtenstein. www.mobilkomaustria.com

Über SAP

Die SAP AG, mit Hauptsitz in Walldorf, ist der weltweit führende Anbieter von Unternehmenssoftware. Das Portfolio der SAP umfasst die Geschäftsanwendungen der mySAP Business Suite sowie Softwarelösungen für den Mittelstand, die auf der Technologieplattform SAP NetWeaver aufbauen. Für kleine und mittelständische Firmen werden außerdem leistungsfähige Standardlösungen angeboten. Darüber hinaus unterstützt SAP mit mehr als 25 branchenspezifischen Lösungsportfolios industriespezifische Kernprozesse von Automobil bis Versorgung sowie öffentliche Verwaltung. Damit sind Organisationen in der Lage, ihre Geschäftsprozesse intern sowie mit Kunden, Partnern und Lieferanten erfolgreich zu organisieren und die betriebliche Wertschöpfung maßgeblich zu verbessern. SAP-Lösungen sind in mehr als 100.600 Installationen bei über 29.800 Kunden und in mehr als 120 Ländern im Einsatz. SAP wurde 1972 gegründet und ist heute der weltweit drittgrößte unabhängige Softwareanbieter mit Niederlassungen in über 50 Ländern. Im Geschäftsjahr 2004 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von rund 7,5 Mrd. Euro. Derzeit beschäftigt SAP rund 35.000 Mitarbeiter, davon ca. 13.700 in Deutschland. Weitere Informationen unter: www.sap.de oder www.sap.com

Die SAP Österreich GmbH wurde 1986 als zweite Auslandsniederlassung gegründet. Im Jahr 2004 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von rund 122 Millionen Euro. Über 430 Mitarbeiter, darunter rund 170 für internationale Aktivitäten, werden derzeit beschäftigt. Am Standort Wien befindet sich auch das Headquarter der Area EMEA Emerging Markets, in der 40 Länder aus Osteuropa und den Nahen Osten zusammengefasst sind. Das Stift Klosterneuburg in Niederösterreich beherbergt das weltweit einzige SAP-Zentrum für Managementausbildung. Die SAP Business School Vienna, bietet unter anderem auch ein postgraduales Studium in Wirtschaftsinformatik an, das mit einem Master of Business Administration (MBA) abschließt. Weitere Informationen unter:
www.sap.at

Über CSC

Die 1959 gegründete Computer Sciences Corporation mit Sitz in El Segundo, Kalifornien zählt zu den weltweit führenden IT-Beratungs-und -Dienstleistungsunternehmen. Durch die Entwicklung maßgeschneiderter Lösungen unterstützt CSC Kunden in Wirtschaft und Verwaltung, ihre spezifischen Geschäftsziele zu erreichen und vom Einsatz moderner Informationstechnologie zu profitieren. Mit dem hoch entwickelten Know-how von rund 78.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und dem Einsatz führender Technologien schafft CSC für ihre Kunden weltweit innovative Lösungen in den Bereichen Systemdesign und -integration, IT- und Geschäftsprozessoutsourcing, Entwicklung von Anwendungssoftware, Web und Application Hosting sowie Managementberatung. CSC erwirtschaftete in den zwölf Monaten bis zum 30. Dezember 2005 einen Umsatz von 14,6 Milliarden US-$.
In Zentraleuropa erwirtschaftete CSC einen Jahresumsatz von 571 Millionen Euro und bietet ihren Kunden mit rund 4.700 fest angestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Deutschland, Österreich, der Schweiz, der Tschechischen Republik, der Slowakei, Polen und Ungarn Best-of-Class-Lösungen und -Services.
CSC Austria AG verbindet mit ca. 400 MitarbeiterInnen an den Standorten Wien, Linz, Graz und Klagenfurt globale Kompetenz mit lokaler Kundennähe. Weitere Informationen finden Sie unter www.at.csc.com oder www.csc.com

Rückfragen & Kontakt:

mobilkom austria AG & Co KG, Mag. Daniela Winnicki-Eisenhuth, M.A.
Tel: +43 664 331 2741, E-Mail: d.winnicki-eisenhuth@mobilkom.at

SAP Österreich Gmbh, Mag. Christian Taucher
Tel. +43 664 6207491, E-Mail: christian.taucher@sap.com

CSC Computer Sciences Consulting Austria AG, DI Thomas Hauser
Tel. +43 664 4241602, E-Mail: thauser2@csc.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NMO0001