Großes Interesse an Lehrstellen bei dm drogerie markt: 3.500 Anrufe, davon 1.550 Bewerbungen über die dm JobLine

Salzburg/Wien (OTS) - Über einen neuen Bewerberrekord für Lehrstellen kann sich dm drogerie markt im dritten Jahr des dm LehrlingsCastings freuen: "1.550 Jugendliche haben sich heuer über unsere JobLine um eine Lehrstelle bei dm beworben - das sind um über 300 mehr als im Vorjahr", berichtet Geschäftsführerin Hildegard Frühwirth, verantwortlich für die Personalagenden bei dm drogerie markt.

1.025 Bewerberinnen und Bewerber erhalten die Einladung zu einem der zwölf Castingtage in ganz Österreich, um dm kennen lernen und ihre Talente präsentieren zu können. "Wir laden heuer um über 300 Jungendliche mehr zum Casting ein, um ihnen die Möglichkeit zur Berufsorientierung zu geben", so Frau Frühwirth.

Aus diesem Kreis werden die 209 best geeigneten Jugendlichen bei dm zu Drogist/innen, Friseur/innen und Kosmetiker/Fußpfleger/innen ausgebildet. "Die bisherigen Erfahrungen zeigen, dass wir leider nicht für alle ausgeschriebenen Lehrstellen in allen Regionen auch die passenden Bewerber finden", so Hildegard Frühwirth.

Mit 588 Bewerbungen Österreichweit war die Ausbildung zur Friseurin/zum Friseur die am meisten nachgefragte Berufsrichtung. Mit 301 Bewerbungen lag Niederösterreich im Bundesländervergleich an der Spitze, in Relation zur Bevölkerungszahl gab es im "dm-Heimatland" Salzburg - dem Sitz von dm Österreich - die meisten Bewerbungen (145).

Die dm JobLine - ein professionelles Bewerbungsportal

Zwischen Anfang Jänner und Anfang Februar konnten sich interessierte Jugendliche über den Wege der dm JobLine als Lehrlinge bei dm bewerben: In den telefonischen Interviews wurden mathematische und verbale Fähigkeiten, Allgemeinbildung, Kundenorientierung und andere Bereiche abgefragt. "Generell zeigt sich schon in diesem Erstgespräch, dass die Jugendlichen durchwegs sehr freundlich und selbstbewusst auftraten und sich sehr bewusst für dm als Arbeitgeber entschieden hatten - sicherlich auch eine Folge der zahlreichen Auszeichnungen, die dm für seine Lehrlingsausbildung und seine Mitarbeiterorientierung in den letzten Jahren erhalten hat", betont Hildegard Frühwirth.
Doch nicht nur Jugendliche sondern auch zahlreiche Eltern und Großeltern erkundigten sich über die Ausbildung bei dm: Insgesamt gingen bei der dm JobLine mehr als 3.500 Anrufe ein.

Die intensive Bewerbung der dm JobLine in Radiospots, Inseraten, in den Filialen und im Internet wirkte sich auch auf die allgemeinen Bewerberzahlen bei dm drogerie markt aus: "Pro Monat erhalten wir im Durchschnitt rund 500 Bewerbungen um Arbeitsplätze bei dm. Im Jänner stieg diese Zahl auf über 800", berichtet Hildegard Frühwirth.

Das dm LehrlingsCasting - prämiert vom BMGF

Beim Casting werden die Jugendlichen mit speziell entwickelten Übungen an ihren Traumberuf herangeführt und können so herausfinden, ob der gewählte Beruf ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten entspricht. Um dem hohen Anspruch bei Dienstleistungen und Produkten gerecht zu werden, setzt dm auf hoch motiviertes und exzellentes Personal. Besonderes Augenmerk wird dabei auf den Nachwuchs gelegt. "Die Lehrlinge erhalten bei uns die beste Ausbildung für ihr Berufsbild -dies ist Teil unseres Selbstverständnisses von Qualität und perfektem Service bei unseren Dienstleistungen", so Hildegard Frühwirth.

Für das LehrlingsCasting wurde dm drogerie markt - 2005 ausgezeichnet als einer der besten Arbeitgeber Österreichs - vom Bundesministerium für Gesundheit und Frauen der Sonderpreis "Lebenslanges Lernen - Schwerpunkt Lehrlingsausbildung" verliehen. Über zwölf Prozent (520 Jugendliche) der insgesamt rund 4.200 dm Mitarbeiter/innen sind Lehrlinge. Mit dem LehrlingsCasting 2006 sollen ab August 209 neue Arbeitsplätze für junge Menschen hinzukommen.

Karrierechancen bei dm: vom Lehrling zum Filialleiter

Die Lehrzeit für die Berufe Friseur/in, Drogist/in sowie Kosmetiker/in & Fußpfleger/in dauert drei Jahre. Während dieser Zeit lernt der Lehrling alle Bereiche seines Berufes kennen und arbeitet von Beginn an eigenverantwortlich in einer Filiale. Durch die Integration in ein Filialteam stehen dem Jugendlichen stets mehrere Ansprechpartner zur Verfügung, die ihn auf seinem Weg zu einem erfolgreichen Berufsleben unterstützen. Neben Seminaren mit pädagogischen Inhalten für Ausbilder/innen, besuchen auch Lehrlinge eigene Workshops in denen sie sich fachlich als auch persönlich entwickeln können.

Zudem profitiert der Auszubildende von der internationalen Unternehmensstruktur, die Trends in ganz Europa schneller erkennt und umsetzt. In speziellen Workshops wird über die neuesten Entwicklungen im jeweiligen Interessensbereich informiert, z.B. werden im Friseur-und Kosmetikstudio stets die neuesten Stylings aus London und Paris umgesetzt. Nach der Lehre haben die jungen Mitarbeiter/innen die Chance sich auf Aufgaben mit Führung in Form des Führungskräftenachwuchstrainings vorzubereiten.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Stefan Ornig, Public Relations
dm drogerie markt GmbH
Kasernenstraße 1, Top 105/Stiege 4
5073 Wals Himmelreich
Tel.: 0662/8583 - 169 oder 182
Fax: 0662/8583 -185
e-mail: info@dm-drogeriemarkt.at
Internet: www.dm-drogeriemarkt.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005