Kranzl: Amtshandlungen der Preisbehörden im Jahre 2005

Erfreuliche Bilanz bei mehr als 2.900 überprüften Betrieben

St. Pölten, (SPI) - "Im vergangenen Jahr wurde bei insgesamt 2.915 Betrieben Amtshandlungen (+ 18% gegenüber 2004) nach dem Preisauszeichnungsgesetz durchgeführt. Das ist Aufgrund des im Jahr 2000 eingeführten Euros und damit verbundenen großen Umstellung eine erfreuliche Bilanz, da somit alle KonsumentInnen in Niederösterreich faire und übersichtliche Bedienungen in Geschäften vorfinden", so Konsumentenschutzlandesrätin Christa Kranzl.****

Insgesamt mussten nur sechs Verwaltungsstrafverfahren eingeleitet werden, wobei diese nach kurzer Zeit wieder eingestellt werden konnten. "Die ordnungsgemäße Preisauszeichnung ist ein wesentliches Element zur Kontrolle und Vergleichbarkeit der Preise für die KonsumentInnen in Niederösterreich. Dass dies von den Unternehmungen sehr ernst genommen wird, zeigt diese erfreuliche Bilanz des abgelaufenen Jahres 2005, so Konsumentenschutzlandesrätin Christa Kranzl abschließend. (Schluss) as

Rückfragen & Kontakt:

Alois Schroll
Pressereferent LR Christa Kranzl
Tel.: 0664/8304307

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0003