Grüne Wien: Chaos um Hörndlwald-Widmung im Planungsausschuss

Wien (OTS) - Gretner: Grüne fordern widmungsmäßige Sicherung des Afritsch-Heims in Hietzing

"Chaos im Planungsausschuss des Gemeinderats" ortet die grüne Gemeinderätin und Planungssprecherin Sabine Gretner: "Stadtrat Schicker hat heute wieder eine Bestandswidmung des Josef-Afritsch-Heims im Hörndlwald in Hietzing zugesagt. Seine heutigen Aussagen widersprechen jedoch dem aktuellen Planungsentwurf, in welchem lediglich das Afritsch-Heim aus dem Plandokument herausgenommen wurde. Wir wollen jetzt die Absicherung des Afritsch-Heimes durch die von Schicker versprochene Bestandswidmung", so Gretner.

Die Grünen fordern eine Sanierung und Erhaltung des architekturhistorisch bedeutenden Bauwerks aus den Jahren 1950/51, an dem u.a. der Architekt Adolf Hoch, ein Behrens-Schüler und Errichter der Wiener Opernpassage, mitgewirkt hat. Zahlreiche Architektinnen und Architekten, darunter auch Prof. Friedrich Achleitner, haben die grüne Online-Unterschriftenaktion für eine Sanierung des Afritsch-Heims unterstützt. Ein Antrag der Hietzinger Grünen wird bei der heute Abend stattfindenden Sitzung der Bezirksvertretung abgestimmt.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Mag. Katja Robotka-Svejkovsky
Tel.: (++43-1) 4000 - 81814
Mobil: 0664 22 17 262
katja.robotka@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0002