VP-Tschirf: Was hat die SP-Stadtregierung für Wien bisher getan?

Wien (OTS) - Den ersten Ankündigungen der SPÖ Wien für die Klubklausur müssen für LAbg. Matthias Tschirf, Klubobmann der ÖVP Wien, nicht nur Schlagworte, sondern Inhalte und vor allem Taten folgen: "Wenn die Entwicklung der Stadt für die SP-Stadtregierung erst jetzt im Mittelpunkt steht, frage ich mich, was sie bisher für Wien getan hat."

Die ÖVP Wien erwartet konstruktive Ideen für Wien, die nicht nur am Papier bestehen, sondern von der SP-Stadtregierung auch umgesetzt werden. "Die bisherigen Erfahrungen haben jedoch leider immer wieder gezeigt, dass sich die SP-Stadtregierung vor ihrer Verantwortung und ihren Pflichten drückt und für eigens Unvermögen den Bund in Ziehung zu bringen versucht. Es ist zu befürchten, dass der Wiener SPÖ Klub gleiches im Rahmen ihrer Ruster Klausur fortsetzt. Energien, die besser in die Entwicklung von Maßnahmen und deren Umsetzung für ein lebenswertes Wien gesteckt werden sollten, verpuffen in nicht haltbaren Schuldzuweisungen an den Bund. Wien braucht nicht nur Leben, sondern ein zukunftssicheres Leben. Für Ideen und Vorschläge steht die ÖVP Wien gerne zur Verfügung", schließt Tschirf.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0001