ÖAMTC: Nachtsperren der Pyhrn Autobahn

Sanierungen im Gleinalm Tunnel und der Tunnelkette Klaus

Wien (OTS) - Morgen, Donnerstag (16. Februar), ab 20 Uhr, wird die Pyhrn Autobahn (A9) in der Steiermark zwischen Übelbach und St. Michael nach Mitteilung des ÖAMTC in beiden Richtungen gesperrt. Im Gleinalm Tunnel werden Wartungs- und Reinigungsarbeiten durchgeführt. Ab Freitag, 5 Uhr, soll die Autobahn wieder frei sein.

Die Autofahrer werden nach Informationen des ÖAMTC großräumig ab St. Michael über die Semmering Schnellstraße (S6) bis Bruck/Mur und weiter über die Verbindung Bruck/Mur - Graz (S35/B335) bis zur Anschlussstelle Deutschfeistritz umgeleitet.

In der kommenden Woche ist eine weitere Nachtsperre der A9 zwischen Klaus und St. Pankraz in Oberösterreich geplant. Ab Montag (20. Februar), 20 Uhr, werden laut ÖAMTC Wartungs- und Kontrollarbeiten an der Lüftung, Elektronik und der Fahrbahn in der Tunnelkette Klaus durchgeführt. Bis Dienstag (21. Februar), 5 Uhr, wird der Verkehr über die Pyhrnpass Straße (B138) umgeleitet. Bei extrem schlechter Wetterlage müssen die Arbeiten allerdings verschoben werden.

(Schluss)
Gerhard Koch

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: +43 (0) 1 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0005