Ärztekammer: Hauptverband erstickt in Skandalen

Vorsitzender Laminger bestätigt E-Card-Preisabsprachen - Ärztekammer fordert Konsequenzen für die Hauptverbands-Misswirtschaft

Wien (OTS) - Wien (OTS) - Die gesamte Ärztekammerführung zeigt sich entrüstet über die jüngsten Enthüllungen des Nachrichtenmagazins NEWS, in dem Hauptverbandsvorsitzender Erich Laminger die millionenschwere Preisabsprache bei der Vergabe des E-Card-Projekts bestätigt. Ärztekammer-Vizepräsident Johannes Steinhart ist erschüttert: "Wie kann man den Wiener Ärztinnen und Ärzten in einer Aussendung `Wild-West-Manieren´ und `Maschinengewehr-Taktiken´ vorwerfen und selbst muss man sich nach der Gagenaffäre um Schörghofer und den endlosen System-Pannen auch noch zur Krönung illegale Preisabsprachen eingestehen?"****

Steinhart: "Die jüngsten Enthüllungen beweisen einmal mehr, dass ein solches Management nicht mit dem Geld der Versicherten Monopoly spielen darf! Nach der jahrelangen Serie von Fehlern und Pannen wäre es nun endlich an der Zeit, die längst überfälligen Konsequenzen im Management zu ziehen. So kann der Hauptverband, der als Dachorganisation der Sozialversicherungen einen elementareren Teil des österreichischen Gesundheitssystems darstellt, doch nicht weiter geführt werden. Was soll denn noch alles ans Licht kommen, bevor die Politik endlich einschreitet," fragt sich Steinhart.

Klärung der E-Card-Gültigkeit wird zur Gretchenfrage

Hinzu kommt, dass die zuständigen Gerichte in derzeit laufenden Verfahren klären, ob die E-Card in Wien überhaupt noch Gültigkeit besitzt. Steinhart: "Wir haben einen Feststellungsantrag eingebracht, der Klarheit darüber bringen soll, ob die E-Card überhaupt gültig ist, wenn es keinen aufrechten Vertrag zwischen Ärztekammer und Wiener Gebietskrankenkasse gibt." Sollte dies nicht der Fall sein, so Steinhart, steht Kandlhofer endgültig vor den Trümmern seiner Politik. (bb)

Rückfragen & Kontakt:

Ärztekammer für Wien - Pressestelle
Dr. Hans-Peter Petutschnig
Tel.: (++43-1) 51501/1223
Fax: (++43-1) 51501/1289
hpp@aekwien.at
http://www.aekwien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAW0001