DRINGEND: Medienkonferenz mit Rieder und Jank am Donnerstag

Wien (OTS) - Im Rahmen der Aktivitäten des Wiener Arbeitnehmerinnenförderungsfonds - waff gibt es zahlreiche Förderungen für KMUs. Im Mittelpunkt stehen dabei Aktivitäten zur Höherqualifikation von Mitarbeitern. Bei einem Mediengespräch legen Wiens Vizebürgermeister Dr. Sepp Rieder und die Präsidentin der Wirtschaftskammer Wien, KR Brigitte Jank, Bilanz und geben Ausblick auf die Förderaktivitäten im Jahr 2006.

o Bitte merken Sie vor: Zeit: Donnerstag, 9.2.2006, 11.00 Uhr Ort: Büro des Vizebürgermeisters Dr. Sepp Rieder, Rathaus, Stiege 6, Halbstock, Zimmer 231 Wir freuen uns auf Ihr Kommen! (Schluss) mmr

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Martin Ritzmaier
Pressesprecher Vizebürgermeister Dr. Sepp Rieder
Tel.: 4000/81 855
Handy: 0664/501 41 59
martin.ritzmaier@gfw.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0015