Scheuch - Jugendschutz: BZÖ-Initiative hat auch SPÖ und Grüne wachgerüttelt

Einer raschen Umsetzung steht offenbar nichts mehr im Wege

Wien (OTS) - Bündnissprecher NAbg. DI Uwe Scheuch zeigte sich
heute über die breite Unterstützung für bundeseinheitliche Jugendschutzbestimmungen erfreut. "Der Vorstoß des BZÖ hat jetzt auch SPÖ und Grüne wachgerüttelt. Die SPÖ hat eine derartige Regelung jahrzehntelang verschlafen, wir werden sie umsetzen".

"Wir erwarten uns für den von BZÖ-Sozialministerin Ursula Haubner initiierten runden Tisch ein klares Bekenntnis von allen Vertretern für eine österreichweite Regelung, mit der sich die Jugendlichen identifizieren können und die die Eigenverantwortung der Jugend stärkt. Dann steht einer raschen Umsetzung nichts mehr im Wege", so der BZÖ-Sprecher abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Bündnis Zukunft Österreich (BZÖ)
Lukas Brucker
0664/1916323

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZO0006