Tauschitz: Bühne für parteipolitische Spielchen

Ehemalige Geschäftsführerin der Seebühne jetzt Chefin der BZÖ-Werbeagentur und zuständig für die "unabhängige" Zeitung "Zukunft Kärnten Land".

Klagenfurt (OTS) - "Die Zusammenhänge werden immer deutlicher. Jetzt liegt auch am Tisch, wie die ehemalige Seebühnen-Geschäftsführerin Elisabeth Kaufmann-Bruckberger mit dem BZÖ zusammenhängt. Die Seebühne ist offensichtlich eine Bühne für parteipolitische Spielchen des BZÖ", sagt heute VP-LAbg. Stephan Tauschitz.

Bruckberger scheine als Geschäftsführerin der Orangen Werbeagentur (Firmen-buchnummer 264337g) auf. Bruckberger sei 2003 nach dem Falco-Flop von der Klagenfurter Bühne verschwunden. "Noch immer sind Geldflüsse nicht geklärt, aber die Machenschaften werden immer deutlicher", so Tauschitz.

Die Orange Werbeagentur (Kärntner Ring, Wien) sei auch für die Anzeigen und das Marketing der "unabhängigen Fachzeitschrift für Land- und Forstwirtschaft" zuständig, die an 33.000 bäuerliche Haushalte in Kärnten gehe. "Diese Zeitschrift verunglimpft das Wort "unabhängig", was auch der Inhalt der ersten Ausgabe von Dezember 2005 belegt", berichtet Tauschitz.(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Volkspartei
kommunikation@oevpkaernten.at
Tel.: +43 (0463) 5862 DW 14
http://www.oevpkaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVK0004