Torta: SPÖ und BZÖ fern jeder Realität

Die Bevölkerung hat genug vom Eigenlob der Kärntner Koalitionspartner.

Klagenfurt (OTS) - "Als Ungeheuerlichkeit und Verhöhnung der Bevölkerung" sieht ÖVP-Landesgeschäftsführer Siegfried Torta die heutige Selbstbeweihräucherungsaktion des SPÖ-Landtagsklubs." Beide politischen Mitbewerber scheinen den Realitätsbezug verloren zu haben und sehen die Bürgerinnen und Bürger Kärntens nur mehr als Melk- und Stimmvieh an", sagt Torta in einer ersten Reaktion auf die Aussendung wonach die SPÖ angeblich im Landtag das Tempo erhöht. "Sie haben wohl das Gas- und Bremspedal verwechselt und merken noch gar nicht, dass sie sich nicht vom Fleck bewegen", ist Torta überzeugt.

SP-Klubobmann Peter Kaiser philosophiert über die Tatsache, dass die Menschen auf Grund von Arbeitslosigkeit die Miete, Strom und andere Fixkosten nicht mehr bezahlen können. Torta: "Hat Kaiser vergessen, dass seine SPÖ im Vorjahr gemeinsam mit dem BZÖ das größte Belastungspaket für die Kärntner Bevölkerung geschnürt, unter den Weihnachtsbaum gelegt und nun das "Geschenk" geöffnet hat? Leiden die Herrschaften unter kollektivem Gedächtnisverlust und müssen sich durch gegenseitiges Schulterklopfen nun öffentlich Mut zusprechen?"

"Die Sorgen der Bevölkerung scheinen den Mächtigen des BZÖ und der SPÖ wirklich egal zu sein, sonst würden sie endlich zur Tat schreiten und nicht über die nicht verwirklichten Taten Protokoll mittels Aussendungen führen", so Torta. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Volkspartei
kommunikation@oevpkaernten.at
Tel.: +43 (0463) 5862 DW 14
http://www.oevpkaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVK0002