Neuer Webdienst verspricht Podcasting für Handys

Poddy - Mobile Podcasting Experience

Wien (OTS) - Der neueste Webdienst "Poddy" aus dem Hause go-mobile öffnet das Tor zur Podcasting-Community nun auch für gewöhnliche Handys. Österreichische und internationale Podcasts landen ohne Umwege über einen PC direkt zum Zwischendurch-Hören oder als Zeitvertreib für Unterwegs auf dem Handy.

Radio-Unterhaltung im Internet beschränkt sich heutzutage längst nicht mehr nur auf Live-Ausstrahlung, sondern umfaßt auch Podcasting - der Aufnahme von einzelnen Episoden, welche getrennt voneinander heruntergeladen und gehört werden können. Jeder kann ohne großen Aufwand sein eigenes Radioprogramm gestalten und im Internet anbieten. Nicht nur kreative Privatpersonen beteiligen sich mit ihren amüsanten und meist etwas unkonventionellen Ansichten und Kommentaren an der regen Podcasting-Community, sondern auch bekannte Unternehmen aus der Unterhaltungsbranche wie Ö3 und SuicideGirls bieten ausgewählte Episoden Ihres Programmes als Podcasts an.

Audio und Video

Immer mehr an Bedeutung gewinnt auch das sogenannte Video-Podcasting oder "Videocasting", in welchem kurze Video-Episoden zum Herunterladen angeboten werden. Seit einiger Zeit gibt es beispielsweise die deutsche Tagesschau täglich als Video-Podcast, genauso wie das wöchentlich erscheinende Erotikmagazin "Ms. Kitka's Red Chronicle".

Verschiedene Welten

Bisher kamen fast ausschließlich PC- und iPod-Benutzer in den Genuß des unterhaltsamen Zeitvertreibs, sind doch die verwendeten Technologien nicht auf die Verwendung am Handy ausgelegt - zu umständlich ist die Benutzung, zu wenig Speicherplatz ist auf den meisten Handys vorhanden. Poddy überbrückt die unterschiedlichen Welten durch einen leicht durchsuchbaren Katalog mit tausenden Podcasts einerseits, und andererseits durch Konvertierung der Audio-und Video-Episoden in das platzsparende Handy-Format "3GP". Eine Favoritenverwaltung sorgt für den schnellen Zugriff auf die Lieblings-Podcasts, ein integrierter Download-Manager ermöglicht die effiziente Nutzung der verfügbaren Bandbreite zum Speichern der Episoden. Community-Features wie ein Bewertungssystem, Zugriffszähler und Podcast-Empfehlungen erweitern das Angebot um interaktive Bestandteile.

So funktioniert's

Zu finden ist Poddy unter http://www.poddy.at, die Software läuft auf den meisten aktuellen Java-fähigen Handy-Modellen. Für ältere Modelle oder zum ersten Reinhören gibt es auch eine Version für XHTML-fähige Internet-Browser, wie auf den meisten Handys vorhanden. Die Benutzung an sich ist kostenlos, es können sich jedoch abhängig von Ihrem Handy-Tarif durch den Online-Zugriff auf den Poddy-Katalog Kosten für Internet-Nutzung ergeben.

Über go-mobile

go-mobile, gegründet 2005, ist ein Softwareunternehmen mit den Schwerpunkten CRM und Mobile Anwendungen. Die Mitarbeiter sind begeisterte Podcasting-Anhänger und fanden es schade, ihre Lieblings-Podcasts nicht überall und jederzeit hören zu können - was sich jetzt ändern wird. Mehr Informationen zu go-mobile auf http://www.go-mobile.at.

Nur für Presse:

Unter http://www.poddy.at/presse/ stellen wir für Presse und Medien zusätzliches Informationsmaterial zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

go-mobile IT GmbH
Florian Treml
Tel.: +43 676 7715569
office@go-mobile.at
http://www.poddy.at | http://www.podzone.at
http://www.go-mobile.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006