MA 49: Biosphärenpark Wienerwald voll auf Schiene!

"Umweltdachverband herzlich eingeladen, sich vom Fortschritt zu überzeugen!"

Wien (OTS) - "Wir laden die Vertreter des Umweltdachverbandes herzlich ein, sich von den Fortschritten in Sachen Biosphärenpark zu überzeugen", so DI Herbert Weidinger, Stellvertretender Leiter der Magistratsabteilung 49. "Wien ist stolz auf den Biosphärenpark, die rechtliche Vorbereitung ist aus Wiener Sicht abgeschlossen, der Gesetzesentwurf ist mit Niederösterreich akkordiert und steht kurz vor der Begutachtung", betont Weidinger anlässlich der heutigen Aussendung des Umweltdachverbandes. Wien hat sich intensiv auf die Anerkennung durch die UNESCO vorbereitet und hat nach der Anerkennung sofort alle Schritte gesetzt, um die rechtlichen Voraussetzungen zu schaffen. Mit Niederösterreich stehe man in engem Kontakt, es gibt permanent Abstimmungen auf Beamtenebene und auch politische Gespräche laufen. Weidinger betont weiters, dass die UNESCO bei der Anerkennung des Biosphärenparks die Forderung nach Einbeziehung des Bundes aufgestellt hat, denn mehr als 50 % der Waldfläche gehören dem Bund. Die Frage der Finanzierung ist noch offen. Der gemeinsam von Umweltstadträtin Ulli Sima und Landeshauptmann-Stellvertreter Ernest Gabmann im Dezember 2005 verfasste Brief an Umweltminister Pröll in Sachen Beteiligung des Bundes an der Biosphärenpark Management GmbH -analog zur Vorgangsweise in den Nationalparks - blieb bis heute unbeantwortet. (Schluss) wei

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
DI Herbert Weidinger
Magistratsabteilung 49
Tel.: 01/4000 97 912

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010