Verabschiedung der Heeresleistungssportler für die Olympischen Spiele

Fototermin mit Generalstabschef General Ertl

Wien (BMLV) - Generalstabschef General Roland Ertl verabschiedet
38 Leistungssportler des Österreichischen Bundesheeres, die sich für eine Teilnahme an den Olympischen Spielen in Turin qualifiziert haben.
Heeressportler aus den Disziplinen Bob, Skeleton, Rodeln, Eislaufen, Ski/Nordische Kombination, Ski/Sprunglauf, Snowboard, Langlauf, Biathlon und Ski/Alpin werden mit Athleten aus anderen Ländern in Turin um Medaillen kämpfen.
Ort: Wien, Verteidigungsministerium, Roßauer Lände 1, Festsaal Zeit: 06. Februar 2006, 09.00 Uhr

Medienvertreter sind herzlich eingeladen. Im Anschluss an die Verabschiedung der Sportler Mitfahrgelegenheit in die Hofburg zur Verabschiedung durch den Herrn Bundespräsidenten

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung
Presseabteilung
Tel: +43 1 5200-20301
presse@bmlv.gv.at
http://www.bundesheer.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001