Live-Einstige, Rundumgeschichten, Telegramm und Sykoras Tagebuch

Die Olympischen Winterspiele auf Radio Niederösterreich

St. Pölten (OTS) - Die neben der Fußball-Weltmeisterschaft weltweit größte Sportveranstaltung des Jahres wird auch im Programm von Radio Niederösterreich entsprechende Berücksichtigung finden.

Die Berichterstattung beginnt bereits am Montag, 6. Februar mit dem Countdown bis zur Eröffnung der Spiele in Turin am Freitag, 10. Februar. An den Wettbewerbstagen bis zum 26.2. selbst sind auch Live-Einstiege von den aus (nieder)österreichischer Sicht wichtigsten Bewerben in das laufende Programm vorgesehen, vor allem in den einzelnen Disziplinen des alpinen Schilaufs und der Schispringer. Kommentiert werden diese Ereignisse von Rudi Aschauer und Ernst Laczkovics.

Die täglichen Olympia-Fixpunkte:

* Das "Olympia-Telegramm" um 6.10 Uhr in "Guten Morgen Niederösterreich" mit einer Tagesvorschau speziell aus österreichischer Sicht,

* "Tom´s Tagebuch", ebenfalls in der Frühsendung, mit einer täglichen Analyse und Hintergrund-Geschichten rund um Olympia von Thomas Sykora,

* Ergebnisse und Kurzberichte von wichtigen Ereignissen auch im Rahmen der Nachrichtensendungen bzw. der "Nö Journale" um 6, 7, 8, 12 und 17 Uhr und schließlich

* das "Olympia-Café" von 16 bis 17 Uhr mit der Tageszusammenfassung, Interviews und Berichten aus Turin und von den anderen Austragungsstätten der Spiele. Sport-Redakteur im Studio wird in dieser Stunde Roland Hönig sein.

Aber nicht nur die rein sportlichen Aspekte sind Thema auf Radio Niederösterreich, sondern auch das gesellschaftliche "Drumherum" und die Hintergrund-Geschichten. Vom Regionen-Porträt bis zum Österreicher-Haus, von Fanartikeln bis zum Wirtschaftsfaktor Olympia wird Michael Koch die Winterspiele thematisieren.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Niederösterreich
Mag. Michael Koch
Telefon: 02742 / 2210 - 23 754

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0001