Liesing: Rückblick auf eine Fahrt auf dem Dnepr

Bis 26. Februar: Foto-Schau im Bezirksmuseum 23

Wien (OTS) - Reichhaltige fotografische Erinnerungen an eine Schiffsreise auf dem Fluss Dnepr stellt der Reisende Alfred Hallwachs von Freitag, 3. Februar, bis Sonntag, 26. Februar, im Bezirksmuseum Liesing in Wien 23., Canavesegasse 24, vor. Die Vernissage der Foto-Ausstellung "Impressionen einer Dnepr Kreuzfahrt" findet am Freitag, 3. Februar, ab 19 Uhr, statt. Im Vorjahr war Alfred Hallwachs mit dem Motorschiff "Watutin" unterwegs, das Bildermaterial entstand in Kiew, Krementschug, Saporoschje und an anderen Orten. Das Museum ist Mittwoch von 9 bis 12 Uhr, Samstag von 9 bis 12 Uhr und Sonntag von 10 bis 12 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist gratis.

130 Bilder: Gotteshäuser, Klöster und andere Motive

Der rund 2.200 Kilometer lange Fluss Dnepr (auch: Dnjepr bzw. Dniepr) entspringt in Russland und fließt über Weissrussland und die Ukraine bis in das Schwarze Meer. Alfred Hallwachs ist ein routinierter Amateur-Fotograf. Bei der Kreuzfahrt im Juli 2005 griff der Pensionär unter anderem in Kiew, Krementschug, Saporoschje, Odessa, Sewastopol, Chersson und Dnjepropetrowsk zur Kamera.

Innerhalb von 15 Tagen fertigte der Lichtbildner vielfältige Aufnahmen an. Rund 130 Farbfotos, darunter etliche Ansichten reizvoller Bauwerke, werden nunmehr im Bezirksmuseum Liesing gezeigt und vermitteln den Besuchern eine Menge interessanter Eindrücke. Auch die Schönheit der Landschaft hat Hallwachs in feinen Bildern dokumentiert. Besonders gefallen Aufnahmen von Kirchen und Klöstern. Neben der Fotografie kümmert sich Alfred Hallwachs um eine weitere spannende Aufgabe, der reisefreudige Pensionist engagiert sich im Bezirksmuseum Liesing als Kustos.

o Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Liesing: http://www.bezirksmuseum.at/liesing/page.asp/index.htm

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003