Razborcan: Flughafenübernahme ist positiver Schritt für die Region

Ausbau der zugehörigen Verkehrsinfrastruktur ist dringend notwendig

St. Pölten, (SPI) - "Die gestern gefallene Entscheidung der slowakischen Regierung dem Bieterkonsortium rund um den Flughafen Schwechat den Zuschlag für die beiden Airports in Bratislava und Kosice zu geben, ist nicht nur ein wichtiger Impuls für den Flughafen Schwechat als dem größten Arbeitgeber, sondern für die gesamte Region", zeigt sich der Schwechater SPNÖ-Landtagsmandatar, LAbg. Gerhard Razborcan, erfreut über die positive Entwicklung. "Die enge Kooperation dieser internationalen Verkehrsdrehscheiben stellt eine Aufwertung dieser europäischen Region dar. Durch die enge Verflechtung eröffnet sich eine einmalige Chance, die wirtschaftliche Entwicklung nachhaltig zu fördern", so Razborcan weiter.****

"Nun gilt es aber auch, die weitere Infrastruktur weiter zu verbessern. Vor allem der Ausbau des hochrangigen Straßennetzes, hier ist beispielsweise die Spange Kittsee zu nennen, ist dringend geboten, um die sich bietenden Chancen auch entsprechend nutzen zu können", so Razborcan weiter. Sowohl der Ausbau des Straßennetzes wie auch des Schienenverkehrs bedürfen einer raschen Umsetzung. "Die erwähnte Spange Kittesee im Straßenbereich aber auch der Bau einer durchgehenden, komfortablen und vor allem schnellen Verbindung auf der Schiene ist dringend notwendig. Der Zusammenschluss der Flughäfen ist damit sicher auch ein wichtiger Impulsgeber für die verkehrsmäßige Erschließung dieser zukunftsträchtigen Europaregion", so Razborcan abschließend.
(Schluss) kr

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsklub der SPÖ NÖ
Mag. Andreas Fiala
Tel: 02742/9005 DW 12794
Handy: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0003