Haider: Es wird keine finanziellen Verschlechterungen für Pendler geben!

BZÖ will Verbesserungen für Pendler durch steuerliche Absetzbarkeit der Fahrtkosten

Klagenfurt (OTS) - Landeshauptmann Jörg Haider hat heute klar gestellt, dass es keine finanziellen Verschlechterungen für Pendler geben werde. Der Landeshauptmann verwies in diesem Zusammenhang auf laufende Verhandlungen zwischen dem zuständigen Landeshauptmannstellvertreter Martin Strutz und der Arbeiterkammer betreffend der Neuordnung der Arbeitnehmerförderung.
Haider: "Ziel ist es, durch die Neuordnung der Arbeitnehmerförderung Verbesserungen und eine gerechtere Verteilung der Mittel sicherzustellen, es geht aber keinesfalls darum, Verschlechterungen vorzunehmen oder gar finanzielle Unterstützungen zu streichen."

Im Gegenteil, so Haider weiter, das BZÖ wolle vielmehr weitere Verbesserungen für Pendler erreichen, etwa die steuerliche Absetzbarkeit der tatsächlichen Fahrtkosten zum Arbeitsplatz im Zuge der Entlastungsoffensive für den Mittelstand.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Stefan Petzner
Pressesprecher Landeshauptmann Dr. Jörg Haider
Tel.: 05 0 536 22124 oder 0664 80536 22124
Fax: 05 0 536 22150
mailto: stefan.petzner@ktn.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZK0001