W.P. Stewart & Co., Ltd. gibt Finanzergebnisse des vierten Quartals 2005 und des Finanzjahres 2005 bekannt

Hamilton, Bermuda (ots/PRNewswire) -

  • GAAP-Einnahmen für das vierte Quartal in Höhe von USD 0,06 je Aktie (verwässert) nach einmaliger, unbarer Aufwendung in Höhe von USD 12,5 Mio.(USD 0,27 je Aktie, verwässert); GAAP-Einnahmen in Höhe von USD 0,48 je Aktie (verwässert) im vierten Quartal 2005
  • GAAP-Einnahmen für das Geschäftsjahr in Höhe von USD 0,87 je Aktie (verwässert); GAAP-Einnahmen in Höhe von USD 1,39 je Aktie (verwässert) im Geschäftsjahr 2005
  • Bareinnahmen in Höhe von USD 0,39 je Aktie (verwässert) für das vierte Quartal (USD 0,52 je Aktie, verwässert, im vierten Quartal 2004) und USD 1,38 je Aktie, (verwässert) für das Geschäftsjahr (USD 1,56 je Aktie, verwässert, im Jahr 2004) - siehe GAAP-Überleitung unten
  • Investitions-Performance auch für 2005 stark; W.P. Stewart Holdings N.V. erhält angesehene S&P-Beurteilung
  • Posten durch Geschäftstransaktionen von Drittparteien gemindert, wie zuvor angekündigt

W.P. Stewart & Co., Ltd., gab heute für das vierte Quartal zum 31. Dezember 2005 einen Nettogewinn von USD 2,8 Mio. bzw. USD 0,06 je Aktie einschliesslich aller Umtauschrechte (USD 0,06 Grundgewinn je Aktie) bekannt. Diese Einnahmen reflektieren einmalige, unbare Aufwendungen in Höhe von ca. USD 12,5 Mio. (USD 0,27 je Aktie, verwässert) und eine Minderung kundenbezogener immatrieller Werte (siehe "Wichtige Ergebnisse im vierten Quartal 2005" unten. Abzüglich dieser Aufwendung betrugen die Nettoeinnahmen für das vierte Quartal 2005 USD 15,2 Mio. bzw. USD 0,33 je Aktie einschliesslich aller Umtauschrechte (USD 0,33 Grundgewinn je Aktie). Im Vergleichszeitraum des Vorjahres betrugen die Nettoeinnahmen USD 21,8 Mio. bzw. USD 0,48 je Aktie einschliesslich aller Umtauschrechte (USD 0,48 Grundgewinn je Aktie).

Wichtige Ergebnisse im vierten Quartal 2005

Wie oben angemerkt beinhalteten die Einnahmen des vierten Quartals einmalige, unbare Aufwendungen in Höhe von ca. USD 12,5 Mio. bzw. USD 0,27 je Aktie einschliesslich aller Umtauschrechte im Zusammenhang mit einer Minderung kundenbezogener immatrieller Werte. Diese Minderung reflektiert die Liquidierung bestimmter Kundenkonten einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von W.P. Stewart, resultierend aus einer Geschäftstransaktion einer Drittpartei, die sich auf die Kunden auswirkte. Die Liquidierung führte zu einem Abgang von verwaltetem Kapital in Höhe von ca. USD 200 Mio. Die Gebühren im Zusammenhang mit dieser Transaktion unterstützten kundenbezogene immatrielle Werte entsprechend des Financial Accounting Standards Board (SFAS No. 142).

Im Anschluss an die Mitteilung, die zur Liquidierung dieser verbundenen Konten führte, eröffnete eine Partei der Drittpartei-Transaktion ein neues Konto und hat mit der Finanzierung des Kontos begonnen. Zum 31 Dezember 2005 ging auf diesem neuen Konto Kapital in Höhe von ca. USD 50 Mio. ein.

Abzüglich dieser Aufwendung betrugen die bereinigten Nettoeinnahmen für das vierte Quartal 2005 insgesamt USD 15,2 Mio. bzw. USD 0,33 je Aktie einschliesslich aller Umtauschrechte.

Die Bareinnahmen für das Quartal zum 31. Dezember 2005 beliefen sich auf USD 18 Mio. (Nettogewinn von USD 2,8 Mio. bereinigt um den Zugang von USD 15,2 Mio. an unbaren Aufwendungen für Abschreibungen, Amortisierung und sonstige unbare Aufwendungen, einschliesslich bestimmter einmaliger steuerwirksamer Aufwendungen) bzw. USD 0,39 je Aktie (einschliesslich aller Umtauschrechte). Im Vergleichszeitraum des Vorjahres betrugen die Bareinnahmen USD 23,9 Mio. (Nettogewinn von USD 21,8 Mio. bereinigt um den Zugang von USD 2,1 Mio. an unbaren Aufwendungen für Abschreibungen, Amortisierung und sonstige unbare steuerwirksame Aufwendungen) bzw. USD 0,52 je Aktie (einschliesslich aller Umtauschrechte).

Die Ergebnisse für das vierte Quartal enthalten eine Performance-Gebühr in Höhe von ca. USD 6,7 Mio. (USD 14,5 Mio. im Jahr 2004), mit ca. USD 5,4 Mio. bezüglich der Performance während 2005 (USD 13,5 Mio. im Jahr 2004) von W.P. Stewart Holdings N.V., unserem an der Euronext in Amsterdam notierten Investmentfonds. Die Performance-Gebühr auf anderen Konten belief sich auf ca. USD 1,3 Mio für 2005 (USD 1,0 Mio. im Jahr 2004).

Das verwaltete Kapital betrug zum 31. Dezember 2005 ca. USD 9,5 Mrd., im Vergleich zu ca. USD 9,6 Mrd. am Ende des vorherigen Quartals, was einem Anstieg von 1,1 % und einem Anstieg von 2,2 % von ca. USD 9,3 Mrd. am 31. Dezember 2004 entspricht.

Im vierten Quartal 2005 standen im gewichteten Durchschnitt einschliesslich aller Umtauschrechte 46.117.189 Stammaktien aus, verglichen mit 45.676.651 im gewichteten Durchschnitt einschliesslich aller Umtauschrechte ausstehenden Stammaktien im vierten Quartal 2004.

Ergebnisse des Gesamtjahres

Für das Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2005 fiel der Nettogewinn aus Erträgen auf 37,4 %, gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres, USD 40,1 Mio. oder USD 0,87 je Aktie einschliesslich aller Umtauschrechte (USD 0,88 Grundgewinn je Aktie) bei Einnahmen von USD 147,9 Mio. Für das Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2004 betrug der Nettogewinn aus Erträgen USD 63,1 Mio., oder USD 1,39 je Aktie einschliesslich aller Umtauschrechte (USD 1,40 Grundgewinn je Aktie) bei Einnahmen von USD 152,3 Mio.

Nettoeinnahmen und Gewinne je Aktie für das Geschäftsjahr 2005 schliessen die oben erläuterte einmalige, unbare Gebühr ein. Die Nettoeinnahmen für das Geschäftsjahr 2005, bereinigt um diesen Betrag, beliefen sich auf USD 52,5 Mio. bzw. USD 1,14 je Aktie einschliesslich aller Umtauschrechte.

Die Bareinnahmen für das Gesamtjahr zum 31. Dezember 2005 beliefen sich auf USD 63,4 Mio. (Nettogewinn von USD 40,1 Mio. bereinigt um den Zugang von USD 23,2 Mio. an unbaren Aufwendungen für Abschreibungen, Amortisierung und sonstige unbare Aufwendungen, einschliesslich bestimmter einmaliger steuerwirksamer Aufwendungen) bzw. USD 1,38 je Aktie (einschliesslich aller Umtauschrechte). Die Bareinnahmen für das Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2004 beliefen sich auf USD 71,2 Mio. (Nettogewinn von USD 63,1 Mio. bereinigt um den Zugang von USD 8,1 Mio. an unbaren Aufwendungen für Abschreibungen, Amortisierung und sonstige unbare steuerwirksame Aufwendungen) bzw. USD 1,56 je Aktie (einschliesslich aller Umtauschrechte).

Für das am 31. Dezember 2005 endende Geschäftsjahr standen im gewichteten Durchschnitt einschliesslich aller Umtauschrechte 45.951.546 Stammaktien aus, verglichen mit 45.524.043 im gewichteten Durchschnitt einschliesslich aller Umtauschrechte ausstehenden Stammaktien im gleichen Zeitraum von 2004.

Performance

Die Performance des US-Aktien-Verbundindex der W.P. Stewart & Co., Ltd., lag im vierten Quartal 2005 bei 1,5 % vor Gebühren und 1,2 % nach Gebühren, verglichen mit 2,1 % für S&P 500. Für das gesamte, am 31. Dezember 2005 endende Jahr lag die Performance im Verbundindex bei 7,3 % vor und 6,2 % nach Gebühren, verglichen mit 4,9 % für S&P 500. In jedem der am 31. Dezember 2005 endenden Ein-, Drei-, Fünf-und Zehn-Jahreszeiträume hat die Performance des Verbundindex die Performance des S&P-500-Index auf Vor- und Nach-Gebühren-Basis überstiegen.

Wie zuvor angekündigt, erzielte W.P. Stewart Holdings N.V. ("WPSH") eine AAA Fund Management Beurteilung von Standard & Poor's ("S&P"), die höchstmögliche Beurteilung. Das S&P-Prüfverfahren, das vor der AAA-Beurteilung stattfindet, basiert auf einer Analyse der Finanzierungs-Performance, der Investitionsphilosophie und dem Investitionsverfahren sowie auf der methodischen Konsistenz des Managements.

WPSH ist ein an der Euronext in Amsterdam notierter Open-ended-Investitionsfonds. Zum 31 Dezember 2005 belief sich das Nettokapital des Fonds auf USD 926 Mio.

Verwaltetes Kapital

Das verwaltete Kapital (Assets Under Management, AUM) betrug zum Jahresende ca. USD 9,5 Mrd., im Vergleich zu ca. USD 9,6 Mrd. am 30. September 2005 und ca. USD 9,3 Mrd. am 31. Dezember 2004.

Der Gesamtposten der AUM-Kapitalströme wies im Quartal zum 31. Dezember 2005 ein Minus von ca. USD 232 Mio. auf, verglichen mit einem Minus an Gesamtposten (netto) von ca. USD 346 Mio. im gleichen Quartal von 2004 und USD 28 Mio. im dritten Quartal von 2005. In den zum 31. Dezember 2005 und 2004 endenden Geschäftsjahren verringerte sich der Gesamtposten der AUM-Kapitalströme (netto) um jeweils ca. USD 362 Mio. bzw. ca. USD 621 Mio.

Im vierten Quartal 2005 lag der Nettokapitalzugang zu bestehenden Konten bei ca. USD 17 Mio., verglichen mit Nettokapitalzugängen von ca. USD 94 Mio. im vierten Quartal 2004. Für das am 31. Dezember 2005 endende Geschäftsjahr lag der Nettokapitalabgang bestehender Konten bei ca. USD 48 Mio. und der Zugang für das am 31. Dezember 2004 endende Geschäftsjahr bei ca. USD 60 Mio.

Der Posten neuer Kapitalströme (netto) (d. h. Nettoeinzahlungen in unsere öffentlich gehandelten Fonds und Zu- bzw. Abgänge bei neuen Konten abzgl. geschlossener Konten) wies im Quartal ein Minus von ca. USD 249 Mio. auf, verglichen mit einem Minus von ca. USD 440 Mio. im gleichen Quartal des Vorjahres. In den zum 31. Dezember 2005 bzw. 2004 endenden Geschäftsjahren verringerten sich die neuen Nettokapitalströme um jeweils ca. USD 314 Mio. bzw. ca. USD 681 Mio.

Ein Blick auf unsere Ertragskraft

W.P. Stewart & Co., Ltd., konzentriert seine Anlagen auf grosse, im Allgemeinen weniger von der Konjunktur abhängige, wachsende Firmen. Über die Geschichte des Unternehmens hinweg wuchs die hinter den Kundenportfolios stehende Ertragskraft zwischen ca. 11 % und 22 % pro Jahr an, und die Research-Analysten des Unternehmens gehen davon aus, dass sich das Wachstum der Portfolio-Erträge in den nächsten Jahren innerhalb seiner historischen Spanne bewegt.

Erträge und Rentabilität

Die Erträge betrugen im Quartal zum 31. Dezember 2005 USD 45,5 Mio. und fielen damit gegenüber den USD 48,4 Mio. im gleichen Quartal 2004 um 6,1 % ab. In den zum 31. Dezember 2005 und 2004 endenden Geschäftsjahren betrugen die Erträge USD 147,9 Mio. bzw. USD 152,3 Mio.

Die durchschnittliche Bruttoverwaltungsgebühr (abzüglich Performance-Gebühr) betrug für das Quartal zum 31. Dezember 2005 1,15 % und in dem zum 31. Dezember 2005 endenden Geschäftsjahr 1,17 %, verglichen mit 1,18 % und 1,19 % in den jeweiligen Vergleichszeiträumen des Vorjahres.

Die Gesamtbetriebskosten stiegen im vierten Quartal 2005 gegenüber den USD 23,4 Mio. im Vergleichszeitraum des Vorjahres um 70,4 % auf USD 39,8 Mio. an. Die Gesamtbetriebskosten für die zum 31. Dezember 2005 und 2004 endenden Geschäftsjahre beliefen sich auf jeweils USD 100,8 Mio. bzw. USD 81,3 Mio. Die Gesamtbetriebskosten für das vierte Quartal und das Geschäftsjahr 2005 enthalten die oben aufgelistete einmalige, unbare Gebühr in Höhe von USD 12,5 Mio.

In den Jahren 2004 und 2005 stellte das Unternehmen verschiedenen Mitarbeitern beschränkte Aktien aus. Die unbaren Aufwendungen im Zusammenhang mit diesen beschränkten Aktien-Grants für das vierte Quartal 2005 betrugen etwa USD 1 Mio. (USD 350.000 für das vierte Quartal 2004) und ca. USD 3,3 Mio für das zum 31. Dezember 2005 endende Geschäftsjahr (USD 625.000 für das Geschäftsjahr 2004). Diese unbaren Aufwendungen sind in den "Personalaufwendungen und -vergütungen" enthalten.

Der Gewinn vor Steuern betrug in dem zum 31. Dezember 2005 endenden Quartal USD 5,6 Mio. und umfasste damit 12,4 % des Bruttoertrags, verglichen mit USD 25,1 Mio. bzw. 51,7 % des Bruttoertrags im Vergleichsquartal des Vorjahres. In dem zum 31. Dezember 2005 endenden Geschäftsjahr lag der Gewinn vor Steuern bei USD 47,1 Mio. (31, 9% des Bruttoertrags), während er in dem zum 31. Dezember 2004 endenden Geschäftsjahr bei USD 71 Mio. (46,6 % des Bruttoertrags) lag. Abzüglich der einmaligen, unbaren Aufwendung läge der Gewinn vor Steuern in dem zum 31. Dezember 2005 endenden Quartal und Geschäftsjahr bei USD 18,1 Mio. (39,8 % des Bruttoertrags) bzw. USD 59,5 Mio (40,3 % des Bruttoertrags).

Die Rückstellungen des Unternehmens für Steuern beliefen sich in dem zum 31. Dezember 2005 endenden Quartal auf USD 2,9 Mio., verglichen mit USD 3,3 Mio. im Vergleichsquartal des Vorjahres, und USD 7,0 Mio. gegenüber USD 7,9 Mio. für die zum 31. Dezember 2005 bzw. 2004 endenden Geschäftsjahre.

Auf GAAP-Basis belief sich der Steuersatz für das vierte Quartal 2005 auf 50,9 % und für das zum 31. Dezember 2005 endende Geschäftsjahr auf 15 % des Vorsteuergewinns. Bereinigt um den oben aufgelisteten einmaligen, unbaren Minderungsaufwand belief sich die Steuerrate im vierten Quartal auf 15,9 % und im Geschäftsjahr 2005 auf 11,8 %.

Sonstige Ereignisse

Das Unternehmen zahlte am 27. Januar 2006 eine Dividende in Höhe von USD 0,30 je Stammaktie an seine am 13. Januar 2006 eingetragenen Aktionäre.

Audiokonferenz

Im Zusammenhang mit der Herausgabe dieser Presseerklärung zu den Einnahmen im vierten Quartal und Geschäftsjahr 2005 veranstaltet W.P. Stewart & Co., Ltd., am Dienstag, den 31. Januar 2006, eine Telefonkonferenz. Sie beginnt um Punkt 9.15 Uhr (EST) und endet um 10.00 Uhr (EST). An der Teilnahme an der Telefonkonferenz interessierte Personen wählen bitte die Nummer +1-800-370-0898 (innerhalb der USA) oder +1-973-409-9260 (ausserhalb der USA). Die Konferenz-Kennung ist "W.P. Stewart".

Um bei der Live-Internet-Sendung der Konferenz zuzuhören, melden Sie sich einfach unter folgender Internet-Adresse an:
http://www.wpstewart.com, und klicken Sie auf die Registerkarte "Investor Relations", um zum Web-Cast zu gelangen.

Die Telefonkonferenz ist ab Dienstag, den 31. Januar 2006, um 12.00 Uhr (EST) bis Mittwoch, den 1. Februar 2006, um 17.00 Uhr (EST) zur Wiederholung abrufbereit. Die Aufzeichnung ist innerhalb der Vereinigten Staaten unter +1-877-519-4471 bzw. aus dem Ausland unter +1-973-341-3080 verfügbar. Die PIN-Nummer für den Zugriff auf diese Wiederholung lautet 6898586.

Der Webcast ist bis einschliesslich Dienstag, den 7. Februar 2006, auf der Website des Unternehmens unter http://www.wpstewart.com abrufbereit. Das Unternehmen steht nach der Konferenz für per E-Mail gestellte Fragen zur Verfügung.

Das Unternehmen

W.P. Stewart & Co., Ltd. ist ein Vermögensverwaltungsunternehmen, das seinen Kunden in aller Welt seit 1975 auf gründlicher Recherche basierende Wertpapiermanagementdienste bietet. Die Firmenzentrale befindet sich in Hamilton, Bermuda. Weitere Standorte befinden sich in den USA, Europa und Asien.

Die Aktien des Unternehmens sind an der New Yorker Börse (NYSE:
WPL) und an der Börse von Bermuda (BSX: WPS) notiert.

Weitere Informationen erhalten Sie von der Website des Unternehmens unter http://www.wpstewart.com oder telefonisch von W.P. Stewart Investor Relations (Fred M. Ryan) unter der Rufnummer +1-888-695-4092 (gebührenfrei innerhalb der USA) oder +1-441-295-8585 (ausserhalb der USA) oder per E-Mail an IRINFO@wpstewart.com.

In dieser Presseerklärung enthaltene Aussagen zu Annahmen, Erwartungen, Meinungen, Absichten, Plänen oder Strategien sind prognoseartige Aussagen im Sinne des "Private Securities Litigation Reform Act" von 1995. Diese Aussagen beinhalten Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse von den in diesen Aussagen avisierten bzw. implizierten Ergebnissen erheblich unterscheiden. Zu diesen Risiken und Unsicherheiten zählen unter anderem negative Auswirkungen von Kursverfall bzw. Volatilität an den Wertpapiermärkten sowie eines allgemeinen Konjunkturabschwungs, die Auswirkungen konjunktureller, finanzieller und politischer Vorgänge, ein Verlust von Kundenkonten, das Unvermögen des Unternehmens, fachlich qualifiziertes Personal anzustellen bzw. zu halten, die Problematisierung unseres Steuerstatus in den USA, die Konkurrenz anderer Unternehmen, Änderungen staatlicher Politik oder aufsichtsrechtlicher Vorschriften, ein Rückgang bei der Performance der Produkte des Unternehmens, das Unvermögen des Unternehmens, seine Betriebsstrategie umzusetzen, das Unvermögen des Unternehmens zur Kontrolle unvorhergesehener Kosten und sonstiger auf juristische Verfahren bzw. Untersuchungen staatlicher bzw. selbstregulativer Organisationen zurückzuführende Probleme, Branchenkapazitäten und -trends, Änderungen bei der Nachfrage nach den Leistungen des Unternehmens, Änderungen der Pläne des Unternehmens für seine Geschäftsstrategie bzw. Geschäftsentwicklung sowie etwaige Eventualverbindlichkeiten. Die in dieser Presseerklärung enthaltenen Informationen basieren auf dem Stand des Datums der Presseerklärung und werden nicht auf Grund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse bzw. Entwicklungen aktualisiert.

W.P. Stewart & Co., Ltd. Ungeprüfte, komprimierte Konzern-Betriebsergebnisrechnung Alle Beträge in US-Dollar Für das Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2005 2004 % Erträge: Gebühren $113.197.833 $116.005.500 -2,42% Provisionen 31.889.805 34.819.726 -8,41% Zinsen und sonstiges 2.767.217 1.496.179 84,95% 147.854.855 152.321.405 -2,93% Aufwendungen: Personalaufwendungen und vergütungen 34.152.799 29.102.102 17,36% Ausgezahlte Gebühren 9.058.834 7.760.372 16,73% Provisionen, Clearance und Handel 6.993.204 7.371.412 -5,13% Forschung und Verwaltung 14.399.422 14.781.318 -2,58% Marketing 5.540.294 5.617.923 -1,38% Abschreibungen und Amortisierung 20.659.198 8.038.837 156,99% Sonstige Betriebskosten 9.959.838 8.648.979 15,16% 100.763.589 81.320.943 23,91% Ertrag vor Steuern 47.091.266 71.000.462 -33,67% Steuerrückstellungen 7.038.582 7.851.775 -10,36% Nettogewinn $40.052.684 $63.148.687 -36,57% Gewinn je Aktie: Grundgewinn je Aktie $0,88 $1,40 -37,14% Verwässerter Gewinn je Aktie $0,87 $1,39 -37,41% W.P. Stewart & Co., Ltd. Ungeprüfte, komprimierte Konzern-Betriebsergebnisrechnung Für das Quartal per 31. Dez. 30. Sept. 31. Dez. 2005 2005 2004 Erträge: Gebühren $34.339.458 $25.716.931 $38.917.688 Provisionen 10.087.334 7.278.100 8.908.412 Zinsen und sonstiges 1.035.520 690.266 605.813 45.462.312 33.685.297 48.431.913 Aufwendungen: Personalaufwendungen und -vergütungen 12.575.819 7.118.277 9.686.277 Ausgezahlte Gebühren 2.973.947 2.056.673 2.488.725 Provisionen, Clearance und Handel 2.103.729 1.779.427 1.800.255 Forschung und Verwaltung 3.517.898 3.587.671 3.712.891 Marketing 1.600.230 1.216.257 1.835.205 Abschreibungen u. Amortisierung 14.504.288 2.058.776 2.009.392 Sonstige Betriebskosten 2.545.850 2.269.163 1.836.197 39.821.761 20.086.244 23.368.942 Ertrag vor Steuern 5.640.551 13.599.053 25.062.971 Steuerrückstellungen 2.868.987 1.384.429 3.258.026 Nettogewinn $2.771.564 $12.214.624 $21.804.945 Gewinn je Aktie: Grundgewinn je Aktie $0,06 $0,27 $0,48 Vewässerter Gewinn je Aktie $0,06 $0,27 $0,48 % Veränderung vom 30. Sept. 31. Dez. 2005 2004 Erträge: Gebühren 33,53% -11,76% Provisionen 38,60% 13,23% Zinsen und sonstiges 50,02% 70,93% 34,96% -6,13% Aufwendungen: Personalaufwendungen und -vergütungen 76,67% 29,83% Ausgezahlte Gebühren 44,60% 19,50% Provisionen, Clearance und Handel 18,23% 16,86% Forschung und Verwaltung -1,94% -5,25% Marketing 31,57% -12,80% Abschreibungen und Amortisierung 604,51% 621,82% Sonstige Betriebskosten 12,19% 38,65% 98,25% 70,40% Ertrag vor Steuern -58,52% -77,49% Steuerrückstellungen 107,23% -11,94% Nettogewinn -77,31% -87,29% Gewinn je Aktie: Grundgewinn je Aktie -77,78% -87,50% Verwässerter Gewinn je Aktie -77,78% -87,50% W.P. Stewart & Co., Ltd. Nettokapitalströme bei den Vermögenswerten unter Verwaltung (i) (in Mio. USD) Für das Quartal ür das Geschäftsjahr per per 3 1. 30. 31. 31. 31. Dez. Sept. Dez. Dez. Dez. 2005 2005 2004 2005 2004 Bestehende Konten: Einzahlungen $260 $245 $377 $988 $912 Rücknahmen (243) (222) (283) (1.036) (852) Nettozugang bei bestehenden Konten 17 23 94 (48) 60 Öffentlich gehandelte Fonds: Einzahlungen 85 55 44 256 203 Rücknahmen (38) (18) (72) (149) (172) Eröffnete Direktkonten 114 23 75 312 228 Geschlossene Direktkonten (410) (55) (487) (733) (940) Nettokapitalströme (249) 5 (440) (314) (681) Nettokapitalströme bei den Vermögenswerten unter Verwaltung $(232) $28 $(346) $(362) $(621) (i) Die obige Tabelle zeigt den Netto-Kapitalzugang/-abgang bei den Vermögenswerten unter Verwaltung für das Quartal zum 31. Dezember 2005, 30. September 2005 bzw. 31. Dezember 2004 sowie für die am 31. Dezember 2005 bzw. 2004 endende Geschäftsjahre, einschliesslich der Veränderungen bei-Kapitalzugängen/-abgängen hinsichtlich bestehender Konten und neuen Netto-Kapitalströmen (Nettoeinzahlungen in unsere öffentlich gehandelten Fonds und Zugänge von neuen Konten abzgl. geschlossener Konten). Die Tabelle schliesst den Gesamtwertzuwachs bzw. die Gesamtwertminderung des Kapitals bei den Vermögenswerten unter Verwaltung mit Ausnahme des auf Rücknahmen und geschlossene Konten zurückzuführenden Betrags aus.

Website: http://www.wpstewart.com

Rückfragen & Kontakt:

Fred Ryan von W.P. Stewart & Co., Ltd., +1-441-295-8585

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0010