GAHR: ANSCHULDIGUNGEN KRÄUTERS VOLLKOMMEN AUS DER LUFT GEGRIFFEN

ÖVP-Rechnungshofsprecher: Staatssekretär Kukacka hat umfassend im Ausschuss informiert

Wien (ÖVP-PK) - SPÖ-Rechnungshofsprecher Günther Kräuter war offenbar heute in einer anderen Sitzung, erklärte heute, Dienstag, ÖVP-Rechnungshofsprecher Hermann Gahr zu den haltlosen Anschuldigungen anlässlich des heutigen Rechnungshofausschusses. "Diese sind völlig aus der Luft gegriffen. Mag. Helmut Kukacka hat Verkehrsminister Gorbach in der heutigen Sitzung in seiner Funktion als Staatssekretär vertreten und - wie auch bereits in früheren Ausschüssen - umfassend und präzise Auskunft erteilt. ****

"Der Staatssekretär hat jede Frage beantwortet und natürlich auf bereits vorliegende Anfragebeantwortungen hingewiesen - diese müsste doch niemand besser kennen als der SPÖ-Rechnungshofsprecher selber. Wenn jemand enttäuscht und fassungslos sein muss, dann nur die ÖVP -nämlich darüber, dass Kräuter an seiner Fundamentalpolitik unverbesserlich festhält", schloss Gahr.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel. 01/40110/4432
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0007