Friewald zu Fasan: Grüne wollen offenbar, dass Menschen in NÖ frieren und Verkehrsunfälle zunehmen

Grüne Partei ahnungslos: Maßnahmenpaket braucht keine Verordnung

St. Pölten (NÖI) - Die Grüne Partei will offenbar, dass die Menschen in Niederösterreich frieren und die Verkehrsunfälle auf unseren Straßen zunehmen", so VP-Landtagsabgeordneter Rudolf Friewald an die Adresse von Grün-Mandatar Fasan. "Wie sonst sind die Aussagen der Grünen Partei zu erklären. Denn die beiden Hauptgründe für die derzeitige Steigerung des Feinstaubs sind das verstärkte Heizen wegen der anhaltenden Kälte sowie die intensivierte Streuung für mehr Verkehrssicherheit", so Friewald.

"Darüber hinaus zeigt die Grüne Partei einmal mehr ihre Ahnungslosigkeit. Das Maßnahmenpaket mit Fördermaßnahmen von 17 Millionen Euro, das Landesrat DI Josef Plank geschnürt hat, braucht keine Verordnung, sondern ist bereits in Kraft gesetzt und wird schrittweise umgesetzt", so Friewald.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0002