FPÖ-Vize Hofer: Spendenabsetzbarkeit noch vor Wahlen realisieren!

Auch Spenden an Umwelt- und Tierschutzorganisationen absetzbar machen

Wien (OTS) - "Ein politisches Windei" ist für den
stellvertretenden FPÖ-Bundesparteiobmann Norbert Hofer die versprochene steuerliche Absetzbarkeit von Spenden.

"Wenn Grasser und die Regierung es wirklich ernst meinen, sollen sie dieses Unterfangen noch vor den Nationalratswahlen umsetzen", forderte Hofer. "Ansonsten muß man davon ausgehen, daß es sich wie so oft nur um einen vorgezogenen Wahlkampfgag handelt." Bis 2007 könne sich viel geändert haben, es sei durchaus möglich, daß auch der Fionanzminister bis dahin den endgültigen Rückzug in sein öffentliches Privatleben angetreten habe.

Hofer verlangte weiters, daß auch Spenden an Umwelt- und Tierschutzorganisationen steuerlich absetzbar sein müßten. Für Grasser habe allerdings die Steuerfreiheit von diversen Homepage-Spenden wahrscheinlich Priorität.

Rückfragen & Kontakt:

Büro HC Strache
Karl Heinz Grünsteidl
Bundespressereferent
+43-664-4401629

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFP0002