Honeder: 536.000 Euro für die Attraktivierung des Stiftes Zwettl

Land NÖ fördert Sanierung und Revitalisierung des Sommerstöckls und der Orangerien

St. Pölten (NÖI) - Über 50.000 Touristen besuchen Jahr für Jahr das Stift Zwettl. Das Stift hat sich als Top-Ausflugsziel in Niederösterreich etabliert. Nun unterstützt das Land Niederösterreich die Arbeiten zur Attraktivierung des Stiftes Zwettl mit 536.000 Euro, berichtet VP-Landtagsabgeordneter Karl Honeder.

Das Sommerstöckl und die beiden Orangerien werden in ihrer Substanz gesichert und saniert. Für das Sommerstöckl soll eine multifunktionale Einrichtung angeschafft werden, um Veranstaltungen von Hochzeiten bis zu Kammerkonzerten arrangieren zu können. Weiters sind Attraktivierungsmaßnahmen in den Terrassengärten, im Prälatengarten, im Abteihof, im Lindenhof und im Kreuzganghof vorgesehen. Die komplette Fertigstellung der Sanierung ist für den Frühjahr 2007 geplant, so Honeder.

Mit diesen Maßnahmen wird das Stift Zwettl für Gäste aus Nah und Fern noch attraktiver, und der Garten wird einen idealen Rahmen für Seminare und Veranstaltungen bieten. Das Stift Zwettl, das auch am Festival der Gärten in diesem Sommer teilnimmt, wird sich damit als attraktives Ausflugs- und Tourismusziel noch stärker positionieren können, sagt Honeder.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001