Smith & Nephew gibt Europazulassung für ACTICOAT(TM) Moisture Control bekannt

Hull, England (ots/PRNewswire) - Die Advanced Wound Management Division von Smith & Nephew (NYSE:SNN ; LSE: SN) gab heute bekannt, dass das Unternehmen das European Design Examination Certificate für sein hochmodernes Wundmanagement-Produkt ACTICOAT(TM) Moisture Control erhalten hat.

Das derzeit in den USA und Kanada erhältliche Produkt ACTICOAT(TM) Moisture Control wird ab dem 1. März 2006 in Europa eingeführt werden.

Das jüngste Element des Smith & Nephew Portfolios, ACTICOAT(TM) Moisture Control, ist ein absorbierender, antimikrobieller Verband, der bakteriziden Schutz via ACTICOAT(TM) & SILCRYST(TM) Nanokristalline+Silber, einem einfach anzuwendenden hochgradig absorbierenden Format bietet.

"Wir sind sehr froh, dass ACTICOAT(TM) Moisture Control nun auch für den Verkauf in Europa zugelassen ist", meinte Emma-Jayne Craig, International Brand Manager bei Smith & Nephew Advanced Wound Management. "Die Einführung des Produkts in diesen zusätzlichen Märkten, gibt unseren Kunden neue Möglichkeiten zu Behandlung der Wunden von Patienten, die ansonsten ein hohes Komplikationsrisiko im Zusammenhang mit Infektionen haben."

Antimikrobielle Schutzkompressen werden beim Umgang mit Infektionen, eine der häufigsten Ursachen bei Verzögerungen im Wundheilungsprozess, eingesetzt. Wundinfektionen können zu verlängerten Pflegezeiten, längeren Krankenhausaufenthalten, erhöhten Krankheitskosten und zu einer Beeinträchtigung der Lebensqualität für Patienten führen.

"Acticoat(TM) Moisture Control Verbände kombinieren die Vorteile nanokristallinen Silbers mit einem mit einem feuchtigkeitsausgleichenden, absorbierenden Schaums. Nach unseren Erfahrungen bei Patienten mit diabetischem Ulcus Pedis, hat sich der Verband durchaus bewährt. Er fördert die Wundheilung bei Patienten mit Wundinfektionsrisiko", meint Dr. Keith Bowering, Director, Diabetic Foot Clinic, Royal Alexandra Hospital, Edmonton, Kanada.

Smith & Nephew Advanced Wound Management mit Sitz in Hull (Vereinigtes Königreich) beschäftigt weltweit mehr als 2 500 Mitarbeiter. Rund die Hälfte arbeitet im Hauptwerk in Hull. Das Unternehmen betreibt auch Fertigungszentren in den USA in Largo, Florida.

Weitere Informationen finden Sie auf der Unternehmenswebseite unter www.smith-nephew.com

Ansprechpartner: Sidonie Myers Head of Communication Smith & Nepphew Advanced Wound Managemen Tel. +44-(0)-1482-673246 Email sidonie.myers@smith-nephew.com

Rückfragen & Kontakt:

Sidonie Myers, Head of Communication, Smith & Nephew Advanced Wound
Management, Tel. +44-(0)-1482-673246, Email
sidonie.myers@smith-nephew.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0004