BAWAG P.S.K. - 2006 wird an die erfolgreiche Entwicklung der Vorjahre anschließen

Wien (OTS) - Die BAWAG P.S.K. hat eine solide Kapitalbasis und
viel versprechende Entwicklungsmöglichkeiten. Das wurde auch von der Ratingagentur Moodys festgehalten. Dennoch hat Moodys das Rating für die BAWAG P.S.K. vor dem Hintergrund des Kreditfalls Refco nach unten angepasst. Das ist ein erwarteter und üblicher Schritt einer Ratingagentur, wenn eine Bank von einem großen Kreditausfall betroffen ist.

Die Auswirkungen des Falls Refco sind von der BAWAG P.S.K. mit der Bilanz 2005 voll berücksichtigt und verkraftet. Das wird sich zwar in einem verringerten Jahresgewinn auswirken, ist jedoch gleichzeitig ein Zeichen der Stärke der Bank. Die Kernkapitalquote wird sich durch die gesetzten Maßnahmen von 8,3 % um rund einen halben Prozentpunkte verringern.

Selbst die verringerte Kernkapitalquote stellt im Vergleich zu anderen österreichischen Banken sowie auch im europäischen Umfeld einen sehr guten Wert dar. Die gesetzlich notwendige Kernkapitalquote in Österreich beträgt 4 %. Darin zeigt sich die solide Basis der BAWAG P.S.K., die durch die erfolgreiche Entwicklung der Bankengruppe in den vergangenen Jahren geschaffen wurde.

Die Ertragskraft der BAWAG P.S.K. wird vom Fall Refco nicht nachhaltig beeinflusst. 90 % der Kundenforderungen bestehen gegenüber Kunden aus Österreich oder Westeuropa, weitere 8 % gegenüber mittel-und osteuropäischen Kunden. Primär stützt sich die BAWAG P.S.K. auf die sehr starke Position im österreichischen Privatkundenmarkt sowie auf das Geschäft mit Klein- und mittelständischen Unternehmen. Hinzu kommen die Aktivitäten in den Ländern Tschechien, Slowakei, Slowenien sowie Ungarn, die zum erweiterten Heimmarkt gezählt werden.

Für 2006 erwartet die BAWAG P.S.K. daher, wieder an die erfolgreiche Entwicklung der letzten Jahre anschließen zu können und damit auch wieder eine Verbesserung des externen Ratings.

Rückfragen & Kontakt:

BAWAG P.S.K. Konzernpressestelle
1018 Wien, Georg-Coch-Platz 2,
Thomas Heimhofer, Tel. 0043 (1) 534 53 - 31210,
thomas.heimhofer@bawagpsk.com

Diesen Text können Sie auch auf unserer Homepage unter
http://www.bawagpsk.com Presse aktuell abrufen

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BAW0001