City-Maut - SP-Schieder: "Totales Chaos in der Wiener ÖVP!"

Für Wiener SPÖ City-Maut kein Thema

Wien (SPW-K) - "Wenn Neo-Bezirksvorsteherin Ursula Stenzel eine City-Maut für eine so gute Idee hält, sollte sie das zunächst einmal mit ihrem Parteikollegen, dem Wiener VP-Verkehrssprecher Wolfgang Gerstl, ausdiskutieren - der hält nämlich eine Citymaut für Wien für vollkommen ungeeignet", reagierte heute der Verkehrssprecher der SPÖ Wien, Mag. Andreas Schieder, auf Aussagen Stenzels. "Diese widersprüchlichen Aussagen lassen auf ein veritables Chaos in der Wiener ÖVP schließen. Denn auch bei der geplanten Garage am Neuen Markt ist Stenzel bereits auf Konfrontationskurs mit den VP-Wirtschaftstreibenden."

Für die Wiener SPÖ sei eine City-Maut für Wien kein Thema: "Die maßgeschneiderte Parkraumbewirtschaftung bewährt sich, die City-Maut anderer Städte ist nicht auf Wien übertragbar, weil es in den jeweiligen urbanen Zentren zum Teil völlig andere Parameter als in Wien gibt", so Schieder weiter.

Stenzel wolle die Innere Stadt offensichtlich unter einen Glassturz stellen und nur einigen wenigen Privilegierten Zugang gestatten. "Diesen elitären Politikzugang lehnen wir vehement ab", schloss Schieder. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Klub Rathaus, Presse
Mag. Michaela Zlamal
Tel.: (01) 4000-81930
michaela.zlamal@spw.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001