Kapitalmarktbeauftragter Schenz zum ATX - Rekord

Stärkung des Kapitalmarktes ist Stärkung des Wirtschaftsstandortes Österreich

Wien (OTS) - Der Regierungsbeauftragte für den Kapitalmarkt
Richard Schenz freut sich besonders, dass der ATX heute erstmals die 4000er Marke durchbrochen hat.
Richard Schenz: "Die ausgezeichneten ATX-Unternehmen setzen mit ihren Leistungen in Zentral- und Osteuropa Meilensteine und schaffen die Basis für neue Höchststände in immer kürzeren Abständen. Neben dem ziffernmäßigen Rekord ist ein besonders hervorzuhebender Aspekt dieser Entwicklung, dass der nachhaltig gestärkte österreichische Kapitalmarkt seine Aufgaben in der Unternehmensfinanzierung für mehr Innovation, Expansion, Wachstum und Beschäftigung sowie in der privaten Altersvorsorge besser erfüllen kann.
Die aktive Kapitalmarktpolitik der Bundesregierung und von Finanzminister Grasser hat diesen Erfolg wesentlich unterstützt. Das konsequente Eintreten für den Kapitalmarkt etwa im Bereich der Privatisierung und auch der Mut, innovative Maßnahmen zur Kapitalmarktstärkung, wie das Zukunftsvorsorgeprodukt umzusetzen und kontinuierlich an der Verbesserung der Rahmenbedingungen zu arbeiten, haben einen messbaren Erfolg bewirkt."

Rückfragen & Kontakt:

Michael Eberhartinger
Büro des Regierungsbeauftragten für den Kapitalmarkt
Tel. +1 514 33-1148
e-mail: michael.eberhartinger@bmf.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFI0002