Stabilität als Lichtblick für Zinsentwicklung

Top Rentenfonds-Manager Günther Schupp referierte in Salzburg und Linz

Salzburg/Linz (OTS) - "Wir befinden uns eindeutig an einer Bruchstelle der langfristigen Konjunktur", meint Günther Schupp, anerkannter Geldmarktexperte der Erste Sparinvest KAG. Auf Einladung des Bankhauses Spängler erläuterte der laut Handelsblatt beste Renten-Fondsmanager 2005 im Festsaal des Salzburger Gwandhaus sowie im Linzer Alten Rathaus vor insgesamt über 300 interessierten Gästen seine Einschätzungen der Wirtschafts- und Zinsentwicklung. Schupp managt den Spängler Spartrust M und erreichte mit diesem im letzten Jahr einen Wertzuwachs von 6,27 Prozent. Er lag damit weit über dem Branchen-Durchschnitt - und das mit einer mündelsicheren Veranlagung. Angesichts des niedrigen Zinsniveaus im Euroraum gilt diese Performance unter Fachkreisen als Sensation. Schupp setzte als einer der wenigen Fondsmanager auf langlaufende Anleihen und will diese Strategie vorerst auch beibehalten.

Rückfragen & Kontakt:

Petra Schmid
Telefon: 0662/8686-880, E-Mail: petra.schmid@spaengler.at
Pressefach & FOTOS: http://www.pressefach.info/spaengler

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WND0001