MICROS meldet Resultate für das zweite Quartal des Steuerjahres 2006

Columbia, Maryland (ots/PRNewswire) - - Erträge, Nettogewinn und Gewinn je Aktie übersteigen Erwartungen

- Rekordquartal bezüglich Erträgen, Nettogewinn und Gewinn je Aktie

MICROS Systems, Inc., (Nasdaq: MCRS), ein führender Anbieter von Informationssystemen für die Hotel- und Gaststättenbranche sowie den Einzelhandel, gab heute die Resultate für das zweite Quartal des Steuerjahres 2006 zum 31. Dezember 2005 bekannt.

FINANZIELLE HIGHLIGHTS - Beginnend im ersten Quartal des Steuerjahres 2006 implementierte MICROS das Statement of Financial Accounting Standard Nr. 123(R) ("FASB 123R"), "Share-based Payments" mit Wirksamkeit zum 1. Juli 2005. Laut Statement müssen Unternehmen den gängigen Wert von Bewilligungen entsprechend der Aktienoptionsprograme während der Gültigkeitsdauer der Optionen entrichten. Die Transaktion ist eine Non-Cash-Transaktion. Das Unternehmen übernahm die Übergangsmethode "Modified Prospective Application", die nicht zu einer Neudarstellung zuvor ausgegebener Finanzaussagen führt. MICROS wird seine Nettoeinnahmen und -gewinne pro Aktie während des Steuerjahres 2006 sowohl auf GAAP-Basis (Generally Accepted Accounting Principles) (die die aktienbasierte Zahlungsgebühr beinhaltet, die die Nicht-Cash-Aktienoptionsausgabe darstellt), als auch auf Nicht-GAAP-Basis (die die aktienbasierte Zahlungsgebühr ausschliesst, die die Nicht-Cash-Aktienoptionsausgabe darstellt) bekannt geben, um die Geschäftsanalyse und aussagekräftige Vergleiche der Zeiträume zu ermöglichen. - Die Erträge für das Quartal beliefen sich auf USD 164 Mio., was einem Anstieg von USD 22 Mio. bzw. 15,5 % gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres entspricht. Die Erträge überstiegen die allgemeinen Erwartungen und lagen oberhalb der Leitzahlen von MICROS für das zweite Quartal. - GAAP-Nettoeinnahmen für das Quartal beliefen sich auf USD 14,2 Mio., GAAP-Nettoeinnahmen für das Halbjahr beliefen sich auf USD 26,6 Mio. - Der Gewinn je Aktie einschliesslich aller Umtauschrechte für das Quartal betrug USD 0,35. Der Gewinn je Aktie einschliesslich aller Umtauschrechte für das Halbjahr betrug USD 0,65. - Die Nettoeinnahmen für das Quartal beliefen sich vor der aktienbasierten Zahlungsgebühr, einer Nicht-GAAP-Massnahme, auf USD 15,8 Mio., was einem Anstieg von USD 4 Mio. bzw. 34,2 % gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres entspricht. Die Nettoeinnahmen für das Halbjahr beliefen sich vor der aktienbasierten Zahlungsgebühr auf USD 29,4 Mio., was einem Anstieg von USD 8 Mio. bzw. 37,3 % gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres entspricht. - GpA (Gewinn pro Aktie), je verwässerte Aktie vor der aktienbasierten Zahlungsgebühr, einer Nicht-GAAP-Massnahme, belief sich auf USD 0,39 pro Aktie, was einem Anstieg von USD 0,09 je Aktie bzw. 30 % gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres entspricht. GpA, je verwässerte Aktie vor der aktienbasierten Zahlungsgebühr, belief sich auf USD 0,72 pro Aktie, was einem Anstieg von USD 0,17 je Aktie bzw. 30,9 % gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres entspricht. - Nettoeinnahmen und Gewinne je verwässerte Aktie, vor und nach der aktienbasierten Zahlungsgebühr, überstiegen die allgemeinen Erwartungen und lagen oberhalb der Leitzahlen für das zweite Quartal. - Die Finanzergebnisse von MICROS waren Unternehmensinformationen für das zweite Steuerquartal.

Tom Giannopoulos, Vorsitzender und CEO von MICROS, kommentierte:
"Wir freuen uns über die Finanzresultate im zweiten Quartal und ersten Halbjahr des Steuerjahres und über die Anzahl der bisher abgeschlossenen Verträge, einschliesslich der Langzeitverträge mit Implementierungen im nächsten Jahr und danach."

MICROS-Leitzahlen für das dritte Steuerquartal 2006 zum 31. März 2006 beziffern die erwarteten Erträge zwischen USD 169 Mio. und USD 172 Mio. und Nicht-GAAP-Nettoeinnahmen, ausschliesslich der derzeit prognostizierten aktienbasierten Zahlungsgebühr für das dritte Quartal zwischen USD 17 Mio. und USD 18 Mio. Die Leitzahlen für GAAP-Nettoeinnahmen betragen zwischen USD 15,5 Mio. und USD 16,5 Mio.

Die Leitzahlen für das Steuerjahr 2006 zum 30. Juni 2006 wurden angehoben und betragen die erwarteten Erträge zwischen USD 665 Mio. und USD 672 Mio. und Nicht-GAAP-Nettoeinnahmen, ausschliesslich der derzeit prognostizierten aktienbasierten Zahlungsgebühr für das Steuerjahr zwischen USD 66 Mio. und USD 68 Mio. oder Nicht-GAAP-Einnahmen je verwässerte Aktie zwischen USD 1,65 und USD 1,66. Die Leitzahlen für GAAP-Nettoeinnahmen betragen zwischen USD 59,5 Mio. und USD 61,5 Mio. oder Einnahmen je verwässerte Aktie von USD 1,49 bis USD 1,50.

Zur Ergänzung der zusammengefassten, entsprechend GAAP dargelegten Finanzerklärungen gibt das Unternehmen die Nettoeinnahmen und Gewinne von MICROS je verwässerte Aktie vor der aktienbasierten Zahlungsgebühr bekannt, wobei es sich um die Nicht-Cash-Aktienoptionsausgabe handelt. Diese Nicht-GAAP-Darstellung von Nettoeinnahmen und Gewinnen je Aktie werden bereitgestellt, um das Verständnis der bisherigen Finanzleistungen des Unternehmens zu verbessern und einen Vergleich der Zeiträume zu ermöglichen. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass diese Darstellung nützliche Informationen enthält, insbesondere während des Übergangszeitraums, in dem viele Unternehmen die Richtlinien entsprechend FASB 123R noch nicht übernommen haben.

MICROS-Aktien werden an der NASDAQ unter dem Symbol MCRS gehandelt. Einige der in dieser Mitteilung enthaltenen Aussagen, die sich nicht auf historische Tatsachen stützen, stellen zukunftsorientierte Aussagen dar, die mit Risiken und Unwägbarkeiten behaftet sind. Beispiele von zukunftsorientierten Aussagen sind die Aussagen in den Paragraphen, in denen MICROS Leitzahlen für das zum 31. März 2006 endende dritte Quartal und das zum 30. Juni 2006 endende Steuerjahr 2006 bereitstellt, sowie das Zitat von Giannopoulos. U. A. unterliegt MICROS den folgenden Unwägbarkeiten und Risiken: Produktnachfrage und Marktakzeptanz; Auswirkungen von Konkurrenzprodukten und der Preisgestaltung auf die Gewinnspannen; Verzögerungen bei der Produktentwicklung und technologische Schwierigkeiten; Kostenüberwachung bei der weiteren Expansion von MICROS; die Fähigkeit zur rechtzeitigen Erlangung der Genehmigung zur Implementierung von anderweitig patentierten Technologien in die Produkte und Services von MICROS; das Risiko, dass MICROS-Produkte tatsächliche oder angenommene Sicherheitslücken aufweisen; nachteilige Ergebnisse von Rechtstreitigkeiten, die zur Haftung führen, die die Reserven übersteigen; unerwartete Steuerverpflichtungen; die Auswirkungen terroristischer Aktivitäten und bewaffneter Konflikte; die Auswirkungen grosser Naturkatastrophen, z. B. Hurricanes und Tsunamis; Schwächung der allgemeinen Konjunktur, die die Nachfrage nach Computer-Hardware und -Software nachteilig beeinflusst; Währungsschwankungen.

Alle Informationen in dieser Pressemitteilung gelten ab dem 26. Januar 2006. MICROS verpflichtet sich nicht, die vorausschauenden Aussagen zu aktualisieren, um sie den tatsächlichen Resultaten oder Änderungen der Erwartungen von MICROS anzupassen.

Weitere Informationen zu Risiken und Unwägbarkeiten im Zusammenhang mit den Geschäften von MICROS sind den Abschnitten "Management's Discussion and Analysis of Financial Condition and Results of Operations" und "Business and Investment Risks" der Einreichungen von MICROS bei der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission zu finden, u. A. der Jahresbericht auf Formular 10-K und die Quartalsberichte auf Formular 10-Q. Kopien hiervon sind von der Abteilung für Investorenangelegenheiten von MICROS unter der Rufnummer +1-443-285-8059 oder über die MICROS-Website unter http://www.micros.com erhältlich.

MICROS SYSTEMS, INC. ZUSAMMENGEFASSTE, KONSOLIDIERTE BETRIEBSRECHNUNG (Ungeprüft - Angaben in Tausend, ausser Angaben je Aktie) (Alle Beträge in US-Dollar) Zweites Quartal zum Halbjahr zum 13. Dezember 31. Dezember 2005 2004 2005 2004 Erträge: Hardware $52.445 $42.631 $96.498 $81.933 Software 28.378 23.544 56.257 46.421 Service 83.156 75.755 163.228 143.538 Gesamterträge 163.979 141.930 315.983 271.892 Kosten der umgesetzten Leistung Hardware 35.555 29.381 65.137 55.592 Software 6.606 6.092 12.407 11.261 Service 39.746 35.366 78.206 68.814 Gesamtkosten d. umgesetzten Leistung 81.907 70.839 155.750 135.667 Bruttomarge 82.072 71.091 160.233 136.225 Verkaufs- allgemeine und Verwaltungskosten 50.299 44.790 99.658 85.858 Forschungs- und Entwicklungs- kosten 6.346 6.951 12.687 13.662 Abschreibung und Amortisierung 2.610 2.544 5.107 4.946 Aktienoptionsausgaben (i) 2.187 -- 4.100 -- Betriebsaufwendungen insgesamt 61.442 54.285 121.552 104.466 Einnahmen aus betriebl. Aktivitäten 20.630 16.806 38.681 31.759 Nettoeinnahmen aus nichtbetriebl. Aktivitäten 820 905 1.177 1.335 Einnahmen vor Steuern, Minderheitsbeteiligungen und Anteilen an Nettogewinnen angeschlossener Unternehmen 21.450 17.711 39.858 33.094 Rückstellungen für Einkommenssteuern 6.971 5.714 12.954 11.252 Einnahmen vor Minderheitsbeteiligungen und Anteilen an Nettogewinnen angeschlossener Unternehmen 14.479 11.997 26.904 21.842 Minderheitsbeteiligungen und Anteile an Netto- gewinnen angeschlossener Unternehmens (275) (244) (348) (428) Nettogewinn (GAAP) $14.204 $11.753 $26.556 $21.414 Nettogewinn je Stammaktie - verwässert (GAAP) $0,35 $0,30 $0,65 $0,55 Gewichtete Durchschnittszahl im Umlauf befindlicher Aktien - verwässert 40.798 39.630 40.604 39.186 Abstimmung von GAAP-Nettogewinn und GpA (Gewinn je Aktie) und Nettogewinn und GpA vor aktienbasierter Zahlungsgebühr, z. B. Aktienoptions- ausgabe Nettogewinn (GAAP) $14.204 $11.753 $26.556 $21.414 Zuzüglich: (i) Aktienoptionsausgaben Verkaufs- allgemeine und Verwaltungskosten 2.155 - 4.030 - Forschungs und Entwicklungskosten 32 - 70 - Aktienoptionsausgaben (gesamt) 2.187 - 4.100 - Abzüglich: Steuereffekt auf Aktienoptions- ausgagen, gesamt 623 1.244 Nettogewinn (vor aktien- basierter Zahlungsausgabe) $15.768 $11.753 $29.412 $21.414 Nettogewinn je Stammaktie - verwässert (vor aktienbasierter Zahlungsausgabe) $0,39 $0,30 $0,72 $0,55 MICROS SYSTEMS, INC. KONSOLIDIERTE BILANZ (Ungeprüft - Angaben in Tausend) 31. Dezember 30. Juni 2005 2005 AKTIVA Umlaufvermögen: Barmittel und Barmitteläquivalente $167.628 $153.521 Forderungen, netto 128.707 131.423 Bestände, netto 45.543 42.664 Aufgeschobene Einkommenssteuern 10.739 10.883 Transitorische Aktiva u. sonst. Umlaufvermögen 26.300 28.934 Gesamtes Umlaufvermögen 378.917 367.425 Immobilien, Anlagen u. Ausrüstung, netto 22.048 21.308 Aufgeschobene Einkommenssteuern, langfristig 19.270 18.195 Goodwill, netto 86.744 86.781 Immaterielle Aktiva, netto 10.997 10.958 Nettokosten zugekaufter und intern entwickelter Software, netto 37.097 40.160 Sonstige Vermögenswerte 2.085 2.401 Vermögenswerte, gesamt $557.158 $547.228 PASSIVA UND EIGENKAPITAL Kurzfristige Verbindlichkeiten: Bank-Kreditlinien $1.708 $2.387 Verbindlichkeiten 35.301 38.253 Transitorische Passiva u. sonst. 70.769 74.543 Verbindlichkeiten Finanz-Leasingverpfl., kurzfr. Verbindlichk. 93 162 Einkommenssteuerverbindlichkeiten 6.861 3.260 Aufgeschobene Einkommenssteuern -- 362 Aufgeschobene Serviceeinkünfte 49.717 58.022 Kurzfristige Verbindlichkeiten, gesamt 164.449 176.989 Kapital-Leasingverpfl., netto kurzfr. Verbindlichk 317 251 Aufgeschobene Einkommenssteuern, langfristig 16.185 16.105 Sonstige langfristige Verbindlichkeiten 7.811 5.905 Verpflichtungen und Kontingenzen Minderheitsbeteiligungen 2.849 2.807 Eigenkapital: Stammaktien 485 482 Kapital über Pariwert 97.111 99.990 Einbehaltene Gewinne 265.876 239.320 Aufgelaufene sonstige unbeschränkte Verluste 2.075 5.379 Eigenkapital gesamt 365.547 345.171 Verbindlichkeiten und Eigenkapital gesamt $557.158 $547.228

Website: http://www.micros.com

Rückfragen & Kontakt:

Peter J. Rogers, Jr., Senior Vice President,
Investorenangelegenheiten, von MICROS Systems, Inc., +1-443-285-8059,
progers@micros.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0001