Festliche Eröffnung des Mozarthauses Vienna

Häupl: Ein mit Leben erfülltes Haus, wie es Mozart gebührt

Wien (OTS) - Das Mozarthaus Vienna wurde am Freitag, 27. Jänner,
am 250. Geburtstag des Komponisten, feierlich eröffnet. Mit der Segnung durch Kardinal Dr. Christoph Schönborn und der Schlüsselübergabe an Bürgermeister Dr. Michael Häupl wurde das Haus seiner Bestimmung übergeben.

Bürgermeister Dr. Michael Häupl sprach die Rolle des Mozarthauses als zukunftsträchtiges, mit Leben erfülltes Kulturzentrum an, wie "wir es Mozart schuldig sind". Mit der Renovierung und Neuorientierung des Hauses, in dem Mozart den "Figaro" komponiert hat, sei im Mozartjahr eine nachhaltige Investition für die Zukunft getätigt worden. Mozart und seine Musik sollten damit, wie auch mit allen Aktivitäten des Mozartjahres, den Menschen nahe gebracht, in ihre Köpfe und Herzen getragen werden. Das gelte auch über die Grenzen Österreichs hinaus. Mozart sei selbst ein polyglotter Weltbürger gewesen, seine Musik gehöre der ganzen Menschheit. Häupl dankte auch allen am Zustandekommen dieses Projektes Beteiligten, insbesondere auch der Raiffeisenbank.****

Raiffeisen Österreich-Generalanwalt Dr. Christian Konrad kennzeichnete das Engagement seines Unternehmens für das Mozarthaus im Sinne der Verantwortlichkeit für das Wohl der Stadt und ihrer Kultur. Raiffeisen arbeite in vielen Belangen sehr gut mit der Stadt Wien zusammen.

Segnung durch Kardinal Schönborn

Kardinal Dr. Christoph Schönborn segnete das Mozarthaus und sprach den Wunsch aus, es möge dem Geiste Mozarts dienen und vielen Menschen, wie auch das gesamte Mozartjahr, Freude bereiten und sie zur Musik führen.

Schlüsselübergabe an den Bürgermeister

Wien Holding-Direktor Peter Hanke übergab schließlich den Schlüssel zum Mozarthaus an Bürgermeister Dr. Michael Häupl. Am folgenden Rundgang durch das Haus nahmen prominente Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Kultur teil, darunter Vizebürgermeister Dr. Sepp Rieder, Kulturstadtrat Dr. Andreas Mailath-Pokorny, Dritter Landtagspräsident Heinz Hufnagl und Mozartjahr-Intendant Dr. Peter Marboe.

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 842
gab@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010