Muttonen: Kunst für Regierung Schüssel reine Inszenierungs-Kulisse

"Sound of Europe" soll nur Wolfgang Schüssel zur Ehre gereichen

Wien (SK) - "Die Kunst dient der Regierung Schüssel lediglich als reine Kulisse für ihre Inszenierungen. Wie tagtäglich bewiesen wird, ist ihr die Kunst und Kultur in Wirklichkeit kein Anliegen - sie gefährdet sogar die Kulturnation Österreich", so SPÖ-Kultursprecherin Christine Muttonen Freitag gegenüber dem Pressedienst der SPÖ. "Mozarts 250. Geburtstag wird von Schüssel zu einem Spektakel degradiert, das nur einem Wolfgang zur Ehre gereichen soll: Wolfgang Schüssel", so Muttonen. ****

Kanzler Schüssel missbrauche auf "peinliche Art und Weise" das Mozart-Jubiläum für politische Selbstdarstellung. Dass diese Regierung in Wirklichkeit kein Verständnis für Kunst und Kultur hat, hätten die letzten Wochen hinreichend gezeigt. "Kein Tag vergeht, an dem nicht bewiesen wird, wie fahrlässig die zuständige Ministerin Gehrer mit Österreichs Kunstschätzen umgeht. Für ihre verantwortungslose Vorgangsweise, die der Kulturnation Österreich schweren Schaden zufüge, habe Gehrer volle Rückendeckung vom Kanzler, so Muttonen abschließend. (Schluss) cs

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0004