Spatenstich zum Neubau der HTL Mistelbach

Erste Bauetappe kostet 4,2 Millionen Euro

St. Pölten (NLK) - Für die im Herbst 2004 gestartete HTL für Gesundheitstechnik in Mistelbach erfolgt morgen, Freitag, 27. Jänner, der Spatenstich zum Bau eines eigenen Schulgebäudes. Den offiziellen Spatenstich nimmt Niederösterreichs Landtagspräsident Mag. Edmund Freibauer um 11 Uhr vor.

Die erste Bauetappe der HTL kostet 4,2 Millionen Euro und wird zu zwei Fünftel vom Land Niederösterreich finanziert. Der Schulbetrieb in diesem Neubau soll bereits im September 2006 aufgenommen werden. Gelehrt wird Gesundheitstechnik mit dem Schwerpunkt Biomedizinische Technik. Dabei werden jene Inhalte und Kompetenzen vermittelt, die junge SchülerInnen brauchen, um die Technik in den Dienst der Erhaltung bzw. Wiedererlangung der Gesundheit zu stellen.

Für die Planung des Schulgebäudes zeichnet das Architekten-Duo Poppe & Prehal verantwortlich, die als Sieger aus einem Architektenwettbewerb hervorgingen. Die neue, zentral gelegene HTL wird sich vorbildlich in die Landschaft einfügen und als Fast-Passivhaus auch mit den natürlichen Ressourcen sparsam umgehen.

Weitere Informationen: e-mail helga.ruso@mistelbach.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12312
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0012